• IT-Karriere:
  • Services:

Projektor für die Hemdtasche

Optoma stellt DLP-Projektor im Handyformat vor

Optoma hat einen winzigen Projektor vorgestellt, der ungefähr so groß ist wie ein Handy. Der Pico-Projektor nutzt die DLP-Technik von Texas Instruments und soll Bilder von iPods, Handys, Smartphones und Digitalkameras an die Wand projizieren. Großes Kino wird jedoch kaum möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Optoma Picoprojektor
Optoma Picoprojektor
Mit Pico-Projektoren lassen sich die Grenzen der winzigen Displays von Mobilgeräten sprengen, vorausgesetzt, es ist nicht zu hell im Raum, denn besonders lichtstark sind die kleinen Projektoren noch nicht.

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain

Da als Lichtquelle lediglich LED eingesetzt werden, ist das Bild der Pico- Projektoren aber nicht mit dem herkömmlicher Projektoren vergleichbar. Es wird kleiner und dunkler sein. Der DLP-Chipsatz, bestehend aus dem DLP-Chip selbst und einem dazugehörigen Prozessor, soll so klein sein, dass er auf eine Fingerspitze gesetzt werden kann. Er wurde von Texas Instruments bereits auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas im Januar 2008 präsentiert.

Zu den eigentlich interessanten Daten wie der Auflösung und Helligkeit machte Optoma keine Angaben. Derzeit arbeiten eine Reihe von Unternehmen an Pico-Projektoren.

Optoma gibt sich optimistisch und will das Gerät in geringen Stückzahlen ab Ende 2008 in Europa und Asien anbieten. Auch der Preis bleibt bislang ein Geheimnis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€

sau-erei 19. Jun 2008

Was postest Du, wenn Du keine Ahnung hast? Schön ist, daß Du einräumst, daß ich keine...

ObitheWan 19. Jun 2008

Arbeitsscheue Kreaturen, auf der Arbeit wird gearbeitet, gezockt wird Zuhause. Kein...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /