Duale externe Festplatte ohne Lüfter

Western Digital "My Book Mirror Edition" mit 1 und 2 TByte

Western Digital bringt mit der "My Book Mirror Edition" eine externe Speicherlösung auf den Markt, die mit zwei Festplatten ausgerüstet ist. Die Platten arbeiten im RAID1-Modus, wobei die zweite Platte automatisch die Daten der ersten spiegelt. Selbst wenn eine der beiden Platten beschädigt wird, sind die Daten auf der zweiten noch einmal vorhanden.

Artikel veröffentlicht am ,

My Book Mirror Edition
My Book Mirror Edition
Das Gehäuse ist in hochglänzendem Schwarz gehalten und arbeitet ohne Lüfter. Die Geräte werden mit einer RAID1-Kapazität von 512 GByte und 1 TByte angeboten. Die Mirror-Edition kann auch im Raid-0-Modus betrieben werden, dann stehen 1 beziehungsweise 2 TByte Speicher zur Verfügung. Der Anschluss erfolgt über USB 2.0. Außerdem ist zum Betrieb ein Netzteil erforderlich, das im Lieferumfang enthalten ist.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler (m/w/d) für Bestandssysteme
    RZH Rechenzentrum für Heilberufe GmbH, Wesel
  2. 1st and 2nd Level Support Specialist (m/w/d)
    BCG Platinion, München
Detailsuche

My Book Mirror Edition
My Book Mirror Edition
Ein nicht ganz unwichtiges Detail: Das Gehäuse lässt sich an einer Seite öffnen, um die Platten bei Bedarf auszutauschen. Eine Kapazitätsanzeige am Gehäuse gibt Aufschluss über den verbleibenden Speicherplatz. Das Gerät misst 166 x 154 x 98 mm und wiegt 2,63 kg.

Die größere Version ist zum Preis von 379 Euro, die kleinere zum Preis von 209 Euro erhältlich. Der Hersteller gewährt auf die Western Digital "My Book Mirror Edition" drei Jahre lang Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Herbär T 20. Jun 2008

Software-Raid ist bei Windows (ab NT) schon immer dabei. Findest Du im Disk-Management...

Loki Wotan 20. Jun 2008

Du brauchst keine Treiber. Da hat Dir jemand Unsinn erzählt.

DexterF 19. Jun 2008

RAID ist eine Verfügbarkeitslösung, kein Fallback. Nach deiner Argumentation würde RAID...

Najaundsowieso 19. Jun 2008

Für einen Endverbraucher ist sicherlich nicht entscheident, ob die Daten hochverfügbar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. Green Card 22: Einfachere Einwanderung russischer IT-Fachkräfte gefordert
    Green Card 22
    Einfachere Einwanderung russischer IT-Fachkräfte gefordert

    Der IT-Branchenverband Bitkom empfiehlt in einem Positionspapier, gezielt russische IT-Fachkräfte abzuwerben.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /