Abo
  • Services:
Anzeige

SpeedCommander 12.20 ist erschienen

Windows-Dateimanager mit zahlreichen Verbesserungen

Der Windows-Dateimanager SpeedCommander erhält mit der Version 12.20 verschiedene Verbesserungen. Unter anderem wurden die Funktionen zum Umbenennen von Dateien komfortabler gestaltet. Die Software soll den Umgang mit Dateien auf einem Windows-System vereinfachen, eine Reihe von Fehlern wurde korrigiert.

Auf Systemen mit Windows Vista ist eine Markierung mit dem Lasso möglich, wenn das Lasso im freien Bereich der ersten Spalte aufgemacht wird. Dieses kann im Einstellungsdialog "Aussehen - Darstellung" konfiguriert werden. Beim direkten Umbenennen einer Datei wird der Name nun ohne Erweiterung markiert. Mit dem Umbenennen-Tastenkürzel kann diese Auswahl innerhalb des Editierfeldes umgeschaltet werden. Zudem kann während des direkten Umbenennens einer Datei mit der Tab-Taste auf den nachfolgenden und mit Umschalt+Tab auf den vorherigen Eintrag gewechselt werden.

Anzeige

Unter Windows Vista und Windows Server 2008 unterstützen alle Module des SpeedCommander ASLR (Address Space Layout Randomization) für eine erhöhte Sicherheit. Selbst angelegte Farbschemata können umbenannt werden und das Erstellen von Dokumentenvorlagen ist auch über das Menü oder die Symbolleiste möglich, indem dieser Befehl entsprechend eingefügt wird.

Im NC-Auswahlmodus kann eine Datei direkt durch erneuten Klick umbenannt werden, was auf Wunsch aber auch deaktiviert werden kann. In diesem Bedienmodus können Dateien durch Ziehen der Maus selektiert oder deselektiert werden, sofern die Option "Markieren mit rechter Maustaste" aktiviert ist. Zudem lässt sich die SpeedCommander-Seriennummer nun markieren und in die Zwischenablage übertragen.

Die Software entfernt beim Anlegen oder Umbenennen eines Ordners Leerzeichen am Anfang oder Ende eines Verzeichnisnamens sowie Punkte am Ende des Namens automatisch. Zudem wurde der Fehler korrigiert, dass Laufwerksbezeichnungen externer Datenträger beim Einlegen beziehungsweise Auswerfen nicht automatisch aktualisiert wurden. Ordnerfavoriten sowie Icons von Anwenderfavoriten mit relativen Bezügen werden beide wieder korrekt angezeigt und weitere kleine Fehlerkorrekturen sollen die Stabilität und Zuverlässigkeit des Dateimanagers verbessern.

SpeedCommander 12.20 wird für die Windows-Plattform in deutscher Sprache für 37,95 Euro in der Downloadversion angeboten. Die CD-Variante kostet 39,95 Euro. Für Besitzer einer Lizenz von SpeedCommander 12.x ist das Upgrade auf die aktuelle Version gratis. Eine 60-Tagetestversion steht zum Ausprobieren als Download bereit.


eye home zur Startseite
draco2111 20. Jun 2008

Das ist natürlich auch richtig. Eigentlich brauche ich auch keine Updates mehr. Er tut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Net at Work GmbH, Paderborn
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    as (Golem.de) | 23:46

  2. Re: Was kann man denn da machen?

    p4m | 23:42

  3. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    Hackfleisch | 23:39

  4. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 23:31

  5. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Dadie | 23:31


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel