Abo
  • Services:

Freie Systemverwaltung OpenQRM 4.0 als Beta

Software wurde in PHP neu geschrieben

Die Entwickler der Systemmanagementsoftware OpenQRM haben eine neue Betaversion veröffentlicht, die statt in Java komplett in PHP geschrieben ist. Die Software kann verschiedene Server zentral verwalten und unterstützt Virtualisierungslösungen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ursprünglich wurde OpenQRM von der Firma Qlusters entwickelt, nach Veröffentlichung der Version 3.5 aber an die Community übergeben. Die hat nun eine Beta der Version 4.0 veröffentlicht. Dabei wurde der Code von Java nach PHP portiert. Als Grund gibt das Projekt an, dass man jede Linux-Distribution unterstützen möchte - auch jene, die kein Java mitliefern.

Weiter soll sich die neue Version einfacher installieren lassen und durch weniger Code auch weniger fehleranfällig sein. Unterstützt werden mit DB2, MySQL, Oracle und PostgreSQL gleich mehrere Datenbanken. Funktionen wie die Unterstützung von Virtualisierungslösungen lassen sich über Plug-ins nachrüsten. Die sollen sich nun über eine grafische Oberfläche verwalten lassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

Älän Karr 18. Jun 2008

Ich muss dich enttäuschen. Das was du gern sein würdest bist du mit dem Posting leider...

gehtsnoch 18. Jun 2008

Lach......! "PHPHatersSuck" kein Deutsch gelernt?? Und dann noch "coden"??? Ist das euer...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /