Abo
  • Services:
Anzeige

LinkedIn will mit 53 Millionen US-Dollar nach Europa

Frisches Kapital von Finanzinvestoren

Das Kontakte-Netzwerk LinkedIn erhält eine Finanzspritze in Höhe von 53 Millionen US-Dollar, um damit unter anderem seine europäischen Expansionspläne zu finanzieren. Neben den Altinvestoren beteiligte sich auch der Risikokapitalgeber Bain Capital Ventures am Unternehmen.

LinkedIn verweist auf ein Mitgliederwachstum von 108 Prozent im Jahr, mittlerweile weltweit über 23 Millionen Mitglieder und ein etabliertes Geschäftsmodell mit einem "erprobten Einnahmemix aus Onlinewerbung, Mitgliedsbeiträgen, speziellen Unternehmenslösungen zum Beispiel im Recruiting-Bereich sowie kostenpflichtigen Premiumleistungen wie Joblisten, Bewerberprofilsuche oder InMail". Um die eigene Position in Europa zu stärken, hat das Unternehmen eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und erhält unter anderem von Bain Capital Ventures, Sequoia Capital, Greylock Partners und Bessemer Venture Partners zusammen 53 Millionen US-Dollar.

Anzeige

Europa sei ein wesentlicher Teil von LinkedIns Wachstumsstrategie, betont Kevin Eyres, seit Januar 2008 Europa-Chef von LinkedIn. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen nun stärker in den europäischen Markt investieren.


eye home zur Startseite
Trockenobst 18. Jun 2008

Das mit dem Geschäftsmodell ist doch bulls*it. Man schafft eine riesen Reichweite, um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Net at Work GmbH, Paderborn
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  2. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  3. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  4. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

  5. Gemeinsame Bearbeitung

    Office für Mac wird teamfähig

  6. Lieferengpässe

    Große Nachfrage nach E-Smart überrascht Hersteller

  7. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  8. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  9. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  10. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Die Währung in China ist Yuan/RMB (&#20803...

    anlong | 09:48

  2. irgendwie hoffe ich, dass SCOTUS gegen MS...

    SJ | 09:45

  3. Re: KAnn man das Teil auch in Aktion sehen..

    toastedLinux | 09:44

  4. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    quineloe | 09:43

  5. Re: Der Smart III ist kein Smart...

    feierabend | 09:42


  1. 09:31

  2. 09:16

  3. 09:00

  4. 08:33

  5. 08:01

  6. 07:51

  7. 07:40

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel