Abo
  • Services:

T-Online steigt bei Sevenload ein

Auch das Management und die Mitarbeiter werden an Sevenload beteiligt

Das Videoportal Sevenload konnte eine weitere Finanzierungsrunde abschließen und erhält unter anderem von T-Online und Burda rund 25 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

In der neuen Finanzierungsrunde von Sevenload kommt der T-Online Venture Fund als neuer Investor hinzu, sofern das Bundeskartellamt dem zustimmt. Daneben investieren auch die schon an Sevenload beteiligte Burda Cross Media sowie die Beteiligungsgesellschaften von Dirk Ströer (Media Ventures) und denkwerk (dw capital) in das Unternehmen. Die Gründer Ibrahim Evsan und Axel Schmiegelow erhöhen ihre Beteiligung, das Managementteam des Unternehmens wird erstmals beteiligt. Dies gilt auch für die übrigen Mitarbeiter, für die Sevenload ein Beteiligungsprogramm aufgelegt hat.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Sevenload erhält in der neuen Finanzierungsrunde offiziell einen zweistelligen Millionenbetrag, laut Handelsblatt sind es 25 Millionen Euro.

Mit Andreas Heyden hat das Unternehmen zudem einen neuen Geschäftsführer, der nach Stationen bei Microsoft und RTL den Sevenload-Konkurrenten Clipfish mit aufgebaut hatte und der seit Oktober 2007 als COO von Sevenload fungiert.

Bereits seit März 2008 kooperiert Sevenload mit T-Online und stellt dem Portal Inhalte zur Verfügung. Darüber hinaus wollen beide Partner gemeinsam neue exklusive Formate entwickeln und in das Web-TV-Angebot einbinden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Ruuuudi 18. Jun 2008

Unser Trainer ist für das 1/4-Finale gesperrt!!!!!!! Ein SKANDAL! ...was ist da schon...

jkiopjiopu890809 18. Jun 2008

der Terrorkom bin! Ich bereue es wirklich nicht keine Sekunde!!!

kritikmänn 18. Jun 2008

ach ja das sind die, die sevenload 3.0 entwickelt haben und das forum für bigbrother...

IT-Polizei 18. Jun 2008

Jetzt sind die Telekomiker auch noch bei Sevenload eingebrochen nachdem sie jeden...

simsalabimbambu... 18. Jun 2008

die zu überwachenden stellen ihre Videos selbst ein, oder man lässt es über Praktikanten...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /