Farblaser-Multifunktionsgeräte für den schmalen Geldbeutel

Kartuschenstartbefüllung aber nur für 750 Seiten ausreichend

Mit den Multifunktionsgeräten aus der Color-LaserJet-CM1312-Serie bringt HP einen Farblaser auf den Markt, der auch scannen, faxen und kopieren kann. Die Geräte lösen den Color LaserJet CM1015 und 1017 MFP ab. Der Color LaserJet CM1312 druckt maximal zwölf Seiten in Schwarz-Weiß sowie acht Seiten in Farbe.

Artikel veröffentlicht am ,

HP CM1312
HP CM1312
Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 und die des Scanners bei 1.200 dpi. Das Multifunktionsgerät beherrscht sowohl die Druckersprachen PCL 5c, PCL 6 als auch eine PostScript-Emulation. Sein Druckertreiber ist in dieser Geräteklasse ein Novum. Er entscheidet je nach Druckdaten, ob der Druckauftrag in der Beschreibungssprache PDL oder einer Raster-Beschreibungssprache an den Drucker geschickt wird.

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Experte / Inhouse Consultant Cyber Security Product Governance (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Den CM1312 gibt es derzeit in zwei Ausführungen in Form des "CM1312" ohne Fax und Netzwerkanschluss sowie den "CM1312NFi" mit Fax, Fast-Ethernet sowie einem automatischen Papiereinzug für 50 Blatt Papier. Auch beim internen Scanner macht HP Unterschiede. So sitzt im faxlosen Modell eine CIS-Scannerzeile, während im teureren Netzwerkdrucker ein CCD arbeitet. Die komplette Bedienung des Geräts erfolgt über die Druckerfront. Außer den vier Druckkassetten und Papier werden keine weiteren Verbrauchsmaterialien benötigt.

HP CM1312NFi
HP CM1312NFi
Den Druck und das Scannen über Speicherkarten ganz ohne PC-Hilfe beherrscht nur das NFi-Modell. An seiner Gehäusefront sind Steckplätze für die gebräuchlichsten Speicherkarten angebracht. Treiber für Windows (ab XP) sowie MacOS X und Linux ( Red Hat/SuSE Linux) werden mitgeliefert.

Die Tonerkassetten sind beschämend knapp befüllt. Nur 750 Seiten bei 5-prozentiger Deckung können damit bedruckt werden. Die im Handel erhältlichen Kartuschen sind für 2.200 Seiten (schwarz) bzw. 1.400 Seiten (Farbe) gut. Sie kosten 68,99 und 62,99 Euro. Ein kompletter Satz Kartuschen liegt zusammengerechnet bei 257,96 Euro.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    21.–24. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Basismodell HP CM1312 selbst kostet 349 Euro und das NFi-Modell 449 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

  2. Corona-Pandemie: Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an
    Corona-Pandemie
    Baden-Württemberg hört Kritiker zur Luca-App an

    Bevor Baden-Württemberg entscheidet, ob die Luca-App im Vorgehen gegen Corona weiter eingesetzt wird, kommen Kritiker und Betreiber zu Wort.

  3. Softwarefehler: iPhone 13 mit rosa eingefärbten Displays
    Softwarefehler
    iPhone 13 mit rosa eingefärbten Displays

    Einige Besitzer des Apple iPhone 13 berichten von einem rosafarbenen Bildschirm. Apple spricht von einem Softwarefehler, der behoben werde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Intel i9 3,7-5,3 Ghz 441,41€ • MindStar (u.a. Intel i7 3,8-5,1 Ghz 279€) • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ [Werbung]
    •  /