Abo
  • Services:

Last.fm bietet Musikvideos von Universal an

Komplettes Videoangebot online kostenlos abrufbar

Das Musikportal Last.fm baut seine Kooperation mit dem Musikunternehmen Universal Music Group aus. Last.fm-Nutzern stehen ab sofort Musikvideos von Künstlern, die bei Universal unter Vertrag sind, kostenlos zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer können über die Last.fm-Seite mehrere tausend Musikvideos in voller Länge abrufen. Universal stellt nach eigenen Angaben Last.fm sein komplettes Videorepertoire zur Verfügung. Zu den Künstlern zählen aktuelle Showgrößen wie Amy Winehouse oder Rihanna ebenso wie weniger bekannte Musiker wie Weezer oder The Killers. Auch ältere Videos wie Motörheads "Ace of Spades" oder "Sultans of Swing" von Dire Straits gehören zu dem Angebot.

Seit Anfang des Jahres 2008 bietet Last.fm seinen Nutzern kostenlos Musik on-demand an. Dazu kooperiert das Musikportal, das seit Mitte 2007 dem US-Medienunternehmen CBS gehört, bereits mit Universal, den drei anderen großen Musikunternehmen EMI, Sony BMG und Warner Music sowie mit vielen Labels und Musikern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-58%) 23,99€
  3. 2,99€
  4. 12,49€

H4ndy 18. Jun 2008

Geht als zahlendes Mitglied - aber wenn ich Playlisten will hör ich meine eigenen MP3s...

knock 18. Jun 2008

Neulich beim Killers-Konzert in Frankfurt: Wat is dat dann fürne Band? Naja, die haben ja...

johni 18. Jun 2008

vreel.net soll in den nächsten tagen starten. benützt divx, wie eben stage6.

MaxPower 17. Jun 2008

k.w.t.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /