Abo
  • Services:

Firefox 3 ist da

Firefox 3
Firefox 3
Auf allen Plattformen bindet sich Firefox vom Erscheinungsbild her besser in die jeweiligen Betriebssysteme ein. Dazu werden auch verschiedene Sonderfunktionen unterstützt und HTML-Formulare erscheinen unter MacOS X und Linux im passenden Design. Unter MacOS X verwendet Firefox die Cocoa-API statt der auslaufenden Carbon-API und bereitet den Weg zu einer 64-Bit-Version von Firefox für Apples Betriebssystem vor.

Stellenmarkt
  1. Next Level Integration GmbH, Leipzig, Köln, Rostock
  2. Landeshauptstadt München, München

Eher unauffällig, aber sehr nützlich ist die neue Funktion, aus verteilten Textpassagen eine zusammenhängende Auswahl zu machen. Bislang ließ sich in Firefox nur ein Textbereich selektieren. Hält der Nutzer bei Firefox 3 hingegen die Strg-Taste gedrückt, kann er zu einer Selektion einen weiteren Textbereich mit der Maus oder der Tastatur auswählen und hinzufügen, um diesen Bereich in einem Stück in die Zwischenablage abzulegen und weiter zu bearbeiten.

Firefox 3
Firefox 3
Bei der Darstellung von HTML und CSS hat sich bei Firefox mit der Version 3 auf den ersten Blick und gerade im Vergleich zu den Aktivitäten von Opera und Webkit nicht viel getan. Firefox 3 bleibt mit der neuen Rendering-Engine Gecko 1.9 auf dem hohen Niveau des Vorgängers. Der Internet Explorer stellt für Firefox zumindest im Bereich der Webtechnologien keine Konkurrenz dar. Zu weit abgeschlagen ist selbst die Betaversion des kommenden Internet Explorer 8.

Nimmt man den Selektor-Test von css3.info als Grundlage, hat sich bei Firefox zwar weniger als bei der Konkurrenz getan, aber die Unterschiede zum Vorgänger sind doch beachtlich. Firefox 3 unterstützt nun 36 von 43 Selektoren. Die restlichen Selektoren wurden noch ausreichend genug umgesetzt. Allerdings ist CSS3 noch weit von einer Verabschiedung als Standard entfernt, so dass sich das Team von Firefox Zeit lassen kann. Firefox 2 unterstützt nur 26 Selektoren vollständig. Zehn weitere wurden als fehlerhaft eingestuft. Bei den Einzelergebnissen legt Firefox 3 von 357 auf 373 bestandene Einzeltests zu. Insgesamt besteht der CSS3-Test aus 578 Einzeldisziplinen.

Zu den Verbesserungen gehören auch Teile der CSS-2.0- und 2.1-Spezifikation. So soll Firefox jetzt korrekt mit den Werten inline-table beziehungsweise inline-block der Eigenschaft Display umgehen. Wer sich für die CSS-Verbesserungen im Detail interessiert, sollte sich die Seiten CSS Improvements in Firefox 3 und New CSS features genauer ansehen. Mit der kommenden Version 3.1 von Firefox soll die Unterstützung von Webstandards weiter ausgebaut werden.

 Firefox 3 ist daFirefox 3 ist da 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

VG 15. Mär 2010

Ist es möglich das ich den Firefox so einstellen kann das ich nicht bei jeder neuen Seite...

Jay Äm 22. Jun 2008

Zwei Lösungsmöglichkeiten: - Du nutzt Zoomy, musst es nur anpassen, damit es unter 3.0...

herRrscher 20. Jun 2008

Firefox hat die erhoffte Marke von 5 Mio weit überschritten und das ist die Hauptsache...

tosser@wanking.net 19. Jun 2008

Also wenn ich bei mir: browser.urlbar.matchOnlyTyped TRUE browser.urlbar.maxRichResults 0...

ju6uu5zt 18. Jun 2008

2.0.0.15 und 2.0.0.16 stehen schon in den Startlöchern. Mit dem FF2 wird man in den...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /