Abo
  • Services:

Firefox 3 ist da

Firefox 3
Firefox 3
Die Lesezeichenverwaltung sowie die Ansicht der gesamten Chronik wurde in einem Dialog zusammengefasst, so dass die Lesezeichen- und Verlaufsfunktionen über eine Oberfläche erreichbar sind. Diese Verschmelzung gilt aber nicht, wenn Chronik und Lesezeichen in der Sidebar von Firefox geöffnet werden. Der Verlauf zeigt generell nun auch Favicons, um sich in den besuchten Webseiten leichter zurechtzufinden. Der Downloadverlauf wurde in Places noch nicht integriert, dies ist erst für Firefox 3.1 geplant.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Atlastitan, Bremen

Beim Beenden von Firefox fragt der Browser neuerdings, ob die geöffneten Browsertabs gespeichert werden sollen und öffnet diese dann beim Browserneustart wieder. Das Scrollen zwischen vielen geöffneten Tabs arbeitet nun flüssiger, was dem Nutzer den Überblick erleichtert. Befindet sich der Mauspfeil in der Tableiste, bewegt man sich durch die Tabs mit dem Dreh am Mausrad, vorausgesetzt, es sind genügend Tabs geöffnet. Außerdem lassen sich Tabs auf Windowsystemen duplizieren, indem diese bei niedergedrückter Strg-Taste mit der Maus verschoben werden. Dabei wird der Verlauf des Tabfenstes beibehalten. Auf anderen Systemen funktioniert das nicht. Auf allen Systemen kann ein Tab hingegen mit der Maus in ein anderes Firefox-Fenster verschoben werden.

Firefox 3
Firefox 3
In Firefox 3 können sich Webseiten selbst als Anwendung für ein bestimmtes Protokoll registrieren. Dadurch lässt sich festlegen, dass ein bestimmter Webmailer beim Klick auf einen "mailto:"-Link gestartet wird. Derzeit wird nur Yahoo Mail unterstützt, andere Webmailer müssen manuell konfiguriert werden. Wie sich Google Mail integrieren lässt, beschreibt ein entsprechender Blog-Artikel. Für die Protokolle webcal, tel sowie fax können ebenfalls Webseiten für den Aufruf zugeordnet werden.

Die Zoomfunktion wurde verbessert und skaliert endlich auch Bilder. Bislang wurde nur der Text auf einer Webseite vergrößert oder verkleinert. Damit zieht Firefox mit Opera gleich, der diese Funktion schon seit langem bietet und auch der Internet Explorer skaliert mittlerweile so. Die Bilderskalierung in Firefox 3 kann auch umgeschaltet werden, so dass wie gehabt nur der Text vergrößert oder verkleinert wird.

Firefox 3
Firefox 3
Der optimierte Downloadmanager kann Downloads pausieren und diese zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Außerdem lässt sich der Downloadverlauf nun durchsuchen und bei Bedarf mit einem Klick löschen. Über das Kontextmenü eines Eintrags kann außerdem das Downloadverzeichnis auf dem Rechner geöffnet und die Webseite aufgerufen werden, von der die Datei geladen wurde.

 Firefox 3 ist daFirefox 3 ist da 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 59,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. (-35%) 38,99€

VG 15. Mär 2010

Ist es möglich das ich den Firefox so einstellen kann das ich nicht bei jeder neuen Seite...

Jay Äm 22. Jun 2008

Zwei Lösungsmöglichkeiten: - Du nutzt Zoomy, musst es nur anpassen, damit es unter 3.0...

herRrscher 20. Jun 2008

Firefox hat die erhoffte Marke von 5 Mio weit überschritten und das ist die Hauptsache...

tosser@wanking.net 19. Jun 2008

Also wenn ich bei mir: browser.urlbar.matchOnlyTyped TRUE browser.urlbar.maxRichResults 0...

ju6uu5zt 18. Jun 2008

2.0.0.15 und 2.0.0.16 stehen schon in den Startlöchern. Mit dem FF2 wird man in den...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /