Abo
  • Services:

Sony Ericsson bringt 8,1-Megapixel-Foto- und Spielehandy

Fotohandy C905 mit Kontrastkorrektur, Bildstabilisator und Gesichtserkennung

Sony Ericsson hat ein 8,1-Megapixel-Kamerahandy und ein Spielehandy vorgestellt. Das Spielehandy nutzt den eingebauten Bewegungssensor, um Spielen wie mit der Wii von Nintendo zu ermöglichen. Außerdem wurde ein Kamerahandy für Einsteiger gezeigt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sony Ericsson C905
Sony Ericsson C905
Sony Ericsson hat mit dem C905 ein weiteres Cybershot-Kamerahandy vorgestellt. Das Gerät mit Schiebemechanismus und 8,1-Megapixel-Kamera bietet eine Kontrastkorrektur, Autofokus, einen Xenonblitz und einen Bildstabilisator. Der Blitz verbirgt sich zusammen mit der Linse hinter einer aufschiebbaren Metallklappe, die beide Komponenten vor Staub und Fingerabdrücken schützen soll, wenn sie geschlossen ist. Eine Gesichtserkennung sorgt für scharfe Köpfe, der Autofokus stellt hierbei auf ovale beziehungsweise runde Formen im Bild scharf.

Sony Ericsson C905
Sony Ericsson C905
Das 104 x 49 x 18 mm große und 136 Gramm schwere Handy ermöglicht außerdem Geotagging: Zu jeder Aufnahme wird mit Hilfe des eingebauten GPS-Moduls der Standort gespeichert, an dem die Aufnahme entstanden ist. Per Serienbildfunktion Best Pic lassen sich mehrere Fotos hintereinander schießen, das Bildoptimierungsprogramm Photofix von Sony Ericsson ist integriert. Ferner lässt sich das Foto per vorinstallierter Blogging-Software ins Internet schieben.

Als Sucher dient ein 2,4 Zoll großes Display aus kratzfestem Glas, das eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei bis zu 262.144 Farben bietet. Neue Wege geht das C905, wenn der Nutzer seine Bilder zeigen will. Neben der Datenübertragung per WLAN ins Internet unterstützt das Cybershot-Handy auch den Standard DLNA, der es erlaubt, die Fotos direkt über ein drahtloses Netzwerk an ein Endgerät, zum Beispiel einen Fernseher oder einen Computer, zu schicken. Als weitere Multimediafunktionen sind ein Mediaplayer, ein UKW-Radio und das Bluetooth-Profil A2DP zur drahtlosen Übertragung von Stereomusik an Bord. 3D-Spiele und Java unterstützt das Handy ebenfalls.

Sony Ericsson bringt 8,1-Megapixel-Foto- und Spielehandy 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Nichtvergleicher 17. Jun 2008

Nein, aber es kommt ein Link zu Testbildern: http://www.se-world.info/thread210777_17...

MS-Admin 17. Jun 2008

Jep. damit muss man sich nicht mehr in den Fahrweg des zu fotographierenden Autos...

unbekannter 17. Jun 2008

es gibt schon ein paar lustige spiele und interessante programme für den bewegungssensor...

slead 17. Jun 2008

doch geht schon mit google maps zu navigieren, wenn man eine route hat und die auch...

fif 17. Jun 2008

eh schon wissen^^


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /