Abo
  • Services:

iPhone ab sofort für 1 Euro

T-Mobile senkt die Preise für das iPhone 2G

T-Mobile hat offenbar noch einige Exemplare von Apples erstem iPhone auf Lager und bietet diese ab sofort in allen Vertragsvarianten zum Preis von 1 Euro an, zumindest legt das eine Seite bei T-Mobile nahe. Bisher kostete es zwischen 99 und 249 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "iPhone 2G" mit 8 GByte Speicher, wie es T-Mobile nennt, gibt es bei T-Mobile ab sofort für 1 Euro, auch im Vertrag Complete S, der die geringste Grundgebühr der vier möglichen Verträge hat. Im Kleingedruckten heißt es allerdings: "Bei Abschluss eines Laufzeitvertrages in den Complete-Tarifen im Zeitraum vom 17.07. bis 30.06.08 ist das iPhone (8GB Version) ab 1,- Euro (gilt in allen Complete Tarifen) erhältlich.". Der genannte Zeitraum kann so nicht stimmen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Am 11. Juli 2008 erscheint aber das iPhone 3G, das von T-Mobile mit 8 GByte in den Verträgen Complete L und XL zu Preisen ab 1 Euro angeboten wird. Im Vertrag Complete S kostet es 169,95 Euro.

Auch das iPhone 2G mit 16 GByte senkt T-Mobile im Preis, es kostet statt 499 Euro nun 4,95 Euro im Vertrag Complete XL, 9,95 Euro mit Complete L, 49,95 Euro mit Complete M und 99,95 Euro im Vertrag Complete S.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-65XD7505 799,99€, Hisense H50AE6400 419,99€)
  2. beim Kauf eines 100€ Amazon-Geschenkgutscheins
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

WinMobiler 17. Jun 2008

Kurzzeitig weiß das iPhone schon zu begeistern, überhaupt keine Frage. MfG

WinMobiler 17. Jun 2008

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=1687887 @Java Aber irgendwie scheint...

Myqi 17. Jun 2008

In der Ticker-Übersicht steht: - Intel setzt auf Solarzellen - Flock setzt auf Firefox...

Angel 17. Jun 2008

Ich habe heute morgen zugeschlagen. Ich wollte mir eigentlich ein iPhone 3G mit Complete...

DasFönenDerEier 17. Jun 2008

Wenn das mein Nettogewinn ist nehm ich mal Tausend... Obwohl, bei den deutschen...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /