Abo
  • Services:

Apple und eBay legen Patentstreit um Visual Voicemail bei

Unternehmen lizenzieren Patente von Klausner Technologies

Die US-Firma Klausner Technologies hat ihre Patentstreitigkeiten mit Apple, eBay und AT&T beigelegt. Klausner hatte die drei Unternehmen verklagt, da nach seiner Ansicht die Visual-Voicemail-Funktion des iPhone gegen zwei der eigenen Patente verstößt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Reuters meldet, haben Apple, eBay und AT&T die Technik von Klausner lizenziert, womit die Rechtsstreitigkeiten beigelegt werden konnten. Außer Apple, eBay und AT&T wurden auch Comcast sowie Cablevision wegen Patentverletzungen von Klausner verklagt, mit denen Klausner noch verhandelt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Wie auch das Unternehmen NTP, das mit Patentklagen gegen den Blackberry-Hersteller RIM vorging, existiert auch die Firma Klausner vor allem, um erteilte Patente zu verwalten. Das Unternehmen selbst bietet keinerlei Produkte oder Dienstleistungen an, die die erteilten Patente verwenden.

Im dem Streit geht es um den Anrufbeantworter des iPhone, der Sprachbotschaften in einer Übersicht zeigt und es erlaubt, gezielt einzelne Nachrichten abzuhören. Ähnlich arbeitet der Anrufbeantworter von eBays Skype. Genau diese Funktion sollen aber Klausners US-Patente 5.283.818 und 5.572.576 aus den Jahren 1994 und 1996 verletzen, die Apple, eBay und AT&T nun lizenziert haben. Nur das Patent 5.572.576 sollen hingegen eBay, Comcast sowie Cablevision verletzt haben.

Der Firmengründer Judah Klausner beschreibt sich selbst als Erfinder des PDAs und betont, dass Apple bereits für den damaligen PDA namens Newton Lizenzzahlungen an Klausner Technologies entrichtet habe.

Finanzielle Details der Einigung wurden bisher nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Wurstpelle 17. Jun 2008

Es ist zwar Verschwendung auf unfruchtbarem Boden zu sähen, aber ich probiers trotzdem...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /