Abo
  • Services:

USB-Dongle bringt MacOS X auf den PC

Kommerzielle Hardware soll PCs schneller zum Hackintosh machen können

Mit einem EFiX getauften USB-Dongle soll es in naher Zukunft möglich sein, MacOS X bequem auf einem Desktop-PC oder Notebook zu installieren. Das aufwendige Präparieren und Installieren des Betriebssystems oder die Verwendung von unerlaubt verbreiteten gehackten MacOS-X-Versionen auf dem Weg vom PC zum Hackintosh soll damit nicht mehr nötig sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Beschreibung der Hacker soll sich eine reguläre Installations-DVD von MacOS X nach dem Einstecken des EFiX beim Systemstart einfach ausführen lassen. Zumindest sofern ein Intel- und kein AMD-Prozessor im System steckt.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Ein einfacher USB-Stick, von dem schlicht gebootet wird, ist das Gerät laut der Beschreibung auf der offiziellen Website nicht. Genauer gesagt handelt es sich um zwei verschiedene Geräte, eines für Notebooks und eines für Desktop-PCs.

Beide Versionen sollen kommerziell vertrieben werden und nicht so leicht nachzubauen sein. Ein einfaches Kopieren der Daten reiche nicht aus, so die Entwickler.

Der für seinen EFI-Emulator "PC EFI V8" bekannte Hacker Netkas hat sich den EFiX bereits anschauen können und dessen Funktionstüchtigkeit auch mittels Video bestätigt. Da ihm nur eine Reparatur-DVD von MacOS X zu Verfügung stand, konnte er aber nur von dieser starten und nach der Sprachauswahl nichts installieren. Eine normale Installations-DVD dürfte aber Netkas zufolge keine Probleme machen.

Ab wann die beiden EFiX-USB-Dongles erhältlich sind und was sie kosten werden, verrät die offizielle Website www.efi-x.com noch nicht. Allerdings ist dort zu lesen, dass EFiX bereits testweise im Einsatz ist - auch in Unternehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

EMlerJürgen 18. Jun 2008

Versuchst du etwa schon wieder mit gefährlichem Halbwissen die Leute zu belügen...

AngelaMerkel 17. Jun 2008

Jep, kann ich unterstreichen. Final Cut Studio ist wirklich die bessere Software.

tonydanza 17. Jun 2008

hrhr, eben. Ich für meinen Teil bin froh, wenn ich das Ding um 18.00 abschalten kann...

tonydanza 17. Jun 2008

Uuuuund die GPL spielt welche Rolle im Leben ausserhalb der Fricklergemeinde? Richtig...

XNUBernd 17. Jun 2008

Murks, was du schreibst: OS X Treiber werden mit Hilfe des I/O Kit Frameworks...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /