Abo
  • Services:
Anzeige

USB-Dongle bringt MacOS X auf den PC

Kommerzielle Hardware soll PCs schneller zum Hackintosh machen können

Mit einem EFiX getauften USB-Dongle soll es in naher Zukunft möglich sein, MacOS X bequem auf einem Desktop-PC oder Notebook zu installieren. Das aufwendige Präparieren und Installieren des Betriebssystems oder die Verwendung von unerlaubt verbreiteten gehackten MacOS-X-Versionen auf dem Weg vom PC zum Hackintosh soll damit nicht mehr nötig sein.

Laut Beschreibung der Hacker soll sich eine reguläre Installations-DVD von MacOS X nach dem Einstecken des EFiX beim Systemstart einfach ausführen lassen. Zumindest sofern ein Intel- und kein AMD-Prozessor im System steckt.

Anzeige

Ein einfacher USB-Stick, von dem schlicht gebootet wird, ist das Gerät laut der Beschreibung auf der offiziellen Website nicht. Genauer gesagt handelt es sich um zwei verschiedene Geräte, eines für Notebooks und eines für Desktop-PCs.

Beide Versionen sollen kommerziell vertrieben werden und nicht so leicht nachzubauen sein. Ein einfaches Kopieren der Daten reiche nicht aus, so die Entwickler.

Der für seinen EFI-Emulator "PC EFI V8" bekannte Hacker Netkas hat sich den EFiX bereits anschauen können und dessen Funktionstüchtigkeit auch mittels Video bestätigt. Da ihm nur eine Reparatur-DVD von MacOS X zu Verfügung stand, konnte er aber nur von dieser starten und nach der Sprachauswahl nichts installieren. Eine normale Installations-DVD dürfte aber Netkas zufolge keine Probleme machen.

Ab wann die beiden EFiX-USB-Dongles erhältlich sind und was sie kosten werden, verrät die offizielle Website www.efi-x.com noch nicht. Allerdings ist dort zu lesen, dass EFiX bereits testweise im Einsatz ist - auch in Unternehmen.


eye home zur Startseite
EMlerJürgen 18. Jun 2008

Versuchst du etwa schon wieder mit gefährlichem Halbwissen die Leute zu belügen...

AngelaMerkel 17. Jun 2008

Jep, kann ich unterstreichen. Final Cut Studio ist wirklich die bessere Software.

tonydanza 17. Jun 2008

hrhr, eben. Ich für meinen Teil bin froh, wenn ich das Ding um 18.00 abschalten kann...

tonydanza 17. Jun 2008

Uuuuund die GPL spielt welche Rolle im Leben ausserhalb der Fricklergemeinde? Richtig...

XNUBernd 17. Jun 2008

Murks, was du schreibst: OS X Treiber werden mit Hilfe des I/O Kit Frameworks...


aptgetupdate.de / 17. Jun 2008

"Mac OS X on PC" in einfach?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Warum sollte das auch anders sein?

    crazypsycho | 23:04

  2. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    picaschaf | 23:04

  3. Re: Hobbies und Kosten

    FreierLukas | 23:04

  4. Fehlurteil

    crazypsycho | 23:02

  5. Re: Endlich mal eine sinnvolle Kombination

    ChMu | 23:02


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel