Abo
  • Services:

Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten

Da Nvidia Golem.de keine Testexemplare zur Verfügung stellen wollte, müssen wir die üblichen Benchmarks für neue GPU-Architekturen an dieser Stelle schuldig bleiben. Wir werden diese Meldung jedoch um eine Link-Liste ergänzen, sobald die Tests der üblichen Hardwarewebseiten erschienen sind.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Nvidia-Benchmarks
Nvidia-Benchmarks
Laut Nvidias eigenen Benchmarks - die allesamt in 2.560 x 1.536 Pixeln durchgeführt wurden - ist die GTX-280 im Schnitt 1,6-mal so schnell wie AMD Radeon HD 3870 X2. Diese benötigt dafür jedoch schon zwei Grafikprozessoren. Neben der reinen Spieleleistung hat Nvidia mit der GT-200-Architektur aber auch reine Rechenanwendungen jenseits des technisch/wissenschaftlichen Umfeldes im Auge.

Als erstes Beispiel soll demnächst das Programm "Badaboom" von Elemental Technologies erscheinen. Es kodiert 720p-Videos in iPod-Formate laut Nvidia 18-mal schneller als ein Core 2 Duo mit zwei Kernen, der allerdings für diesen Test nur mit 1,66 GHz lief. Bisher war das Programm nur als "Rapid HD" als Plug-in für Adobe Premiere Pro erhältlich.

Daten der GTX-280
Daten der GTX-280
Als weiteren Beleg für die Verlagerung von Rechenleistung aus der CPU zur GPU will Nvidia demnächst auch einen Treiber für die eigene Physik-Engine "PhysX" vorlegen. Mindestens acht neue Physx-Titel, darunter die Football-Simulation "Backbreaker", sollen noch 2008 erscheinen.

Daten der GTX-260
Daten der GTX-260
Innerhalb der kommenden Tage sollen die beiden neuen Grafikkarten im Onlinehandel zu haben sein. Setzen die US-Preise von 649 US-Dollar für die GTX-280 und 399 US-Dollar für eine neue Grafikgeneration ebenfalls neue Rekorde, so sollen die Karten in Deutschland laut Nvidias Empfehlung mit 549 beziehungsweise 309 Euro für High-End-Karten noch im üblichen Rahmen legen.

 Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 179€

Salat 23. Jan 2009

Ich finde Knax Knarkes Kommentare sind wesentlich besser als deine..

ENTHUSIAST!!! 25. Sep 2008

Also ich fahre Fahrrad und hab ein Handy mit zweifarbigen Disp. Diese beiden Sachen kann...

noname00 17. Jun 2008

läuft das dann nächstes Jahr mit Gnu/Hurd?

mumb 17. Jun 2008


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /