Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten

Die-Vergleich mit Core 2 Duo
Die-Vergleich mit Core 2 Duo
Wie Nvidias Chefentwickler David Kirk schon im Interview mit Golem.de erklärte, wurde das Design der GPU also noch breiter. Damit die 240 Rechenwerke noch hinreichend parallel arbeiten können, hat Nvidia noch vor den Shader-Einheiten einen in Hardware ausgeführten "Thread Scheduler" vorangestellt. Jeder der Kerne soll in Zusammenarbeit mit dem L1-Cache 1.024 Threads gleichzeitig offen halten können, für die gesamte GPU sind es dann 30.720.

Anzeige

GT-200-Wafer
GT-200-Wafer
Um so viel Parallelität erreichen zu können, hat Nvidia den nach Die-Fläche größten Grafikprozessor der Geschichte gebaut, was auch daran liegt, dass die GPU in 65 Nanometern bei TSMC gefertigt wird. Intels Penryn-Kerne sind schon in 45 Nanometern gefertigt, und auch AMDs Grafikprozessoren werden mit 55 Nanometern Strukturbreite hergestellt. Der GT-200 ist somit mit über 500 Quadratmillimetern fast fünfmal so groß wie ein Dual-Core-Die von Intels Penryn. Insgesamt besteht der GT-200 aus 1,4 Milliarden Transistoren. Nur maximal 82 GT-200-GPUs passen auf einen 300-Millimeter-Wafer.

Vergleich der erweiterten Einheiten
Vergleich der erweiterten Einheiten
Das Die dieses Grafikprozessors ist für beide aktuellen Modelle gleich groß, allein die Zahl der freigeschalteten Kerne, die Taktungen und die Menge des Speichers unterscheiden GTX-280 und GTX-260. Wie schon beim G80 startet Nvidia mit zwei High-End-Modellen, die damals aber noch GTX und GTS hießen. Ob es vor einem Wechsel auf 55 Nanometer, der für den Herbst 2008 anstehen soll, weitere GT-200-Modelle gibt, ist nicht bekannt.

Grafikkarte GeForce GTX-280 GeForce GTX-260
Stream-Einheiten 240 192
GPU-Takt 602 MHz 576 MHz
Stream-Takt 1.296 MHz 1.242 MHz
Speichertakt 1.107 MHz 999 MHz
Speicher 1 GByte GDDR3 896 MByte GDDR3
Stromversorgung 6-pin + 8-pin 6-pin + 6-pin
Leistungsaufnahme 236 Watt 182 Watt

Äußerlich unterscheiden sich die beiden GTX-Karten kaum, augenfällig ist nur, dass die GTX-280 neben einem 6-Pin-Anschluss für PCIe-Stromversorgung auch eine 8-Pin-Buchse aufweist. Diese ist auch zwingend mit einem 8-Pin-Stecker zu belegen, da die Karte unter Last bis zu 236 Watt aufnimmt - ein neuer Minusrekord für eine Grafikkarte. Die GTX-260 kommt mit zwei 6-Pin-Buchsen aus, bei der 8800 GTS war das zum Start der G80-Architektur aber noch eine 6-Pin-Buchse. Auch die GTX-260 benötigt maximal laut Nvidia noch 182 Watt.

 Nvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller ZeitenNvidias GTX-280 und 260: Größte GPUs aller Zeiten 

eye home zur Startseite
Salat 23. Jan 2009

Ich finde Knax Knarkes Kommentare sind wesentlich besser als deine..

ENTHUSIAST!!! 25. Sep 2008

Also ich fahre Fahrrad und hab ein Handy mit zweifarbigen Disp. Diese beiden Sachen kann...

noname00 17. Jun 2008

läuft das dann nächstes Jahr mit Gnu/Hurd?

mumb 17. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. BWI GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Löschqopute irrelevant

    p4m | 02:57

  2. Re: Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    p4m | 02:52

  3. Re: "Die meisten Hersteller werden Updates per...

    p4m | 02:48

  4. Re: Was ist mit Acer?

    p4m | 02:38

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Ach | 02:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel