Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile veröffentlicht Tarife für das iPhone 3G

Alle iPhone-Tarife mit gedrosselter Pseudo-Flatrate

T-Mobile hat heute offiziell die Preise für das iPhone 3G in Deutschland bekanntgegeben. Am Wochenende war bereits durchgesickert, dass das iPhone 3G mit Vertrag ab 1 Euro zu haben sein wird.

iPhone 3G
iPhone 3G
Das iPhone 3G wird bei T-Mobile mit vier speziellen Tarifen angeboten: Der kleinste, Complete S, kostet 29 Euro im Monat, enthält 50 Freiminten für Gespräche in alle deutschen Netze und zum Start 500 MByte Datenvolumen im Monat. Später gibt es dann nur 100 MByte, SMS und die Nutzung von WLAN-Hotspots müssen extra bezahlt werden. Je Gesprächsminute fallen 29 Cent an, eine SMS kostet 19 Cent. Das iPhone 3G mit 8 GByte kostet mit diesem Tarif 169,95 Euro, die 16-GByte-Variante 249,95 Euro.

Anzeige

Im Tarif Complete M für 49 Euro im Monat kostet das iPhone 3G mit 8 GByte 59,95 Euro, die 16-GByte-Variante 149,95 Euro. Im Tarif enthalten sind 100 Freiminuten und 40 SMS pro Monat. Zudem gibt es eine Pseudo-UMTS-Flatrate, bei der ab einem Datenvolumen von 300 MByte pro Monat der Downstream auf 64 KBit/s und der Upstream auf 16 KBit/s begrenzt wird.

iPhone 3G
iPhone 3G
Nutzer der Tarife Complete L und CL erhalten das iPhone 3G mit 8 GByte für 1 Euro, die Variante mit 16 GByte kostet 39,95 beziehungsweise 19,95 Euro. Complete L umfasst für 69 Euro im Monat 200 Freiminuten, 150 SMS sowie eine Pseudo-UMTS-Flatrate, bei der die Bandbreite ab 1 GByte Traffic pro Monat gedrosselt wird.

Complete XL für 89 Euro im Monat wartet mit 1.000 Freiminuten und 300 SMS im Monat auf, gedrosselt wird ab 5 GByte Datenvolumen pro Monat. Zudem kostet jede weitere Gesprächsminute in diesem Tarif nur 9 Cent.

Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate und MultiSIM-Nutzern erlaubt T-Mobile nun auch, die Pseudo-Datenflatrates mit anderen Endgeräten als einem iPhone zu nutzen. Bestandskunden, die bereits ein iPhone in Verbindung mit einem Complete-Vertrag von T-Mobile besitzen, will die Telekom-Tochter den Bezug eines iPhone 3G vor Ablauf der Vertragslaufzeit ermöglichen. Die Einzelheiten und Konditionen für dieses Upgrade gab T-Mobile aber noch nicht bekannt.

Das iPhone 3G wird ab 11. Juli 2008 unter anderem in Deutschland verkauft.


eye home zur Startseite
Hääääää 09. Jul 2008

Quark das Teil hat 16gb und nen GPS Emfänger Integriert. Wird ja wohl kein Problem sein...

koelneruwe 25. Jun 2008

Entwedr du holst dir einen ap, in den du die umts-Sim-Karte stecken kannst, oder du läßt...

mn 19. Jun 2008

Warum müssen hier immer wieder Leute spammen die absolut 0 Ahnung von der Materie haben...

richtig 17. Jun 2008

da hast du recht!

juli000 17. Jun 2008

nachfrage: klein = angebot: bzw. preis klein ich finde die tarife hier in deutschland...


bastelschubla.de / 16. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  2. UWS Business Solutions GmbH, Paderborn
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  4. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Problem = Nutzer

    FreiGeistler | 07:56

  2. Da kommen viele Interessenskonflikte zusammen

    ckerazor | 07:51

  3. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    dice2k | 07:50

  4. Re: Golem - Die Apple-Hater!

    maci23 | 07:49

  5. und wie lange dauert der Ladevorgang?

    booyakasha | 07:35


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel