Abo
  • IT-Karriere:

VMware Fusion virtualisiert MacOS X

Funktion in nächster Betaversion enthalten

VMware Fusion 2.0 wird MacOS X als Gastbetriebssystem unterstützen. Aufgrund von Apples Lizenzbestimmungen wird es aber nur möglich sein, MacOS X Server auf Apple-Hardware virtualisiert laufen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Apple erlaubt in seinen Lizenzbestimmungen, mehrere Kopien der Serverausgabe von MacOS X 10.5 auf einer Maschine laufen zu lassen. Der Einsatz ist wie üblich nur auf Apple-Hardware gestattet. Die Mac-Virtualisierungssoftware VMware Fusion 2.0 wird den MacOS X Server als Gastbetriebssystem unterstützen. Die Anzahl der virtuellen Maschinen soll dabei nur durch den vorhandenen Arbeitsspeicher begrenzt werden.

Stellenmarkt
  1. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg
  2. Heidemark GmbH, Ahlhorn

Aktuell ist derzeit VMware Fusion 2.0 Beta 1, die Apples Betriebssystem noch nicht als Gast unterstützt. In der nächsten Betaversion soll die Funktion enthalten sein. Darüber hinaus wird VMware Fusion 2.0 bis zu zehn Monitore sowie DirectX 9.0 und Shader 2.0 unterstützen. Für Fusion-Anwender wird das Update kostenlos sein.

Konkurrent Parallels unterstützt Apples Betriebssystem im Parallels Server ebenfalls als Gast. Dieser soll noch im Juni 2008 verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 13,95€
  4. (-53%) 27,99€

root86.org 20. Jun 2008

sogar einwandfrei ...

DexterF 17. Jun 2008

und lass die Erwachsenen in Ruhe.

Jay Äm 16. Jun 2008

Was immer er verlinken will, hier sind die irrsten Domains verboten. Wollte neulich auf...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /