Abo
  • Services:

Atari mit weniger Umsatz und weniger Verlust

Unternehmen senkt im Restrukturierungsprozess die Verluste, aber auch den Umsatz

Atari schrumpft: Der Spielepublisher und -distributor hat im letzten Geschäftsjahr, das am 31. März 2008 abgelaufen ist, deutlich weniger Umsatz erzielt. Allerdings konnte die Firma auch den Verlust spürbar senken. Auffällig ist, dass die Unternehmensführung auf die bei Bekanntgabe derartiger Zahlen üblichen Analystengespräche verzichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im letzten Geschäftsjahr hat Atari Umsätze von 80,1 Millionen US-Dollar realisiert, im Vorjahr waren es noch 122,3 Millionen US-Dollar. Dabei hat das Unternehmen einen Nettoverlust von 23,6 Millionen US-Dollar verbucht - deutlich weniger als die 69,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Ohne Restrukturierungskosten, so die Firma, hätte der Verlust sogar bei nur 17,1 Millionen US-Dollar gelegen. Im letzten Geschäftsjahr stammten 69,8 Millionen US-Dollar Umsatz aus dem Publishing- und 10,3 Millionen US-Dollar aus dem Distributionsgeschäft.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Gleichzeitig hat Atari die Zahlen für das letzte, ebenfalls am 31. März 2008 beendete Geschäftsquartal bekanntgegeben. Die Firma hat 15,3 Millionen US-Dollar umgesetzt (Vorjahr: 26,9) und dabei Verluste von 3,7 Millionen US-Dollar gemacht - im Vorjahr lag dieser Wert bei 61,7 Millionen US-Dollar, was allerdings in Einmaleffekten begründet liegt.

Die Unternehmensführung rund um den neuen Chef Jim Wilson hat die Zahlen vorerst nicht kommentiert. Die nächste größere Veröffentlichung von Atari ist Alone in the Dark 5, das am 19. Juni 2008 in den Handel kommen soll. Die Firma stößt derzeit auf großes Interesse in den Medien, weil Schauspieler Leonardo DiCaprio in einer geplanten Verfilmung der Lebensgeschichte von Atari-Gründer Nolan Bushnell die Hauptrolle spielen will.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

so war das 17. Jun 2008

Atria hat auch damals schon Pong geklaut ;) Von daher ... Alles Glückssache das es die...

bwahaha 16. Jun 2008

Doch, den Namen ;-)


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /