Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu: Neue Option für Verzicht auf proprietäre Software

Gobuntu-Variante wird eingestellt

Die komplett freie Ubuntu-Variante Gobuntu wird eingestellt. Die für Gobuntu vorgenommenen Änderungen werden direkt in Ubuntu übernommen. Es wird eine Installer-Option geben, um ausschließlich freie Komponenten einzurichten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Gobuntu hatte das Ziel, eine Ubuntu-Variante mit ausschließlich freier Software zu sein. Alle enthaltenen Treiber, aber auch sonstige Inhalte wie Grafiken, mussten dafür unter einer freien Lizenz stehen. Nun soll noch die Version 8.04 erscheinen, die nicht zeitgleich mit Ubuntu 8.04 freigegeben wurde. Danach wird es keine neue Gobuntu-Version mehr geben.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, Bonn

Die Änderungen aus Gobuntu werden allerdings in die Hauptdistribution übernommen. So wird der Installer der nächsten Ubuntu-Ausgabe auf Wunsch ein System ohne proprietäre Software installieren. Das Ubuntu-Projekt will bei dieser Änderung sicherstellen, dass andere freie Projekte wie das von der Free Software Foundation entwickelte gNewSense Ubuntu statt Gobuntu als Basis verwenden können.

Ubuntu enthält größtenteils freie Software. Allerdings gibt es beispielsweise Firmware-Images, die bestimmte Treiber benötigen. Diese unterliegen meist nicht einer freien Lizenz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)

nicooo 04. Jul 2008

Du hast schon recht. Jedoch ist einer der Hauptgründe weshalb Kubuntu und Xubuntu nicht...

linux-macht... 17. Jun 2008

Wann hast du das letzte mal für eine Hardware die Windows Treiber extra bezahlen müssen...

Astorek 16. Jun 2008

kT = kein Text

promi 16. Jun 2008

Wer redet von Innovation?


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Sicherheit BMW teilt Verkehrsdaten unter CC-Lizenz
  2. Autonomes Fahren Neolix fertigt autonome Lieferwagen in Serie
  3. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /