Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile bringt iPhone 3G für 1 Euro nach Deutschland

Zweijahresvertrag zum monatlichen Tarif von 89 Euro

Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile bringt das iPhone 3G für 1 Euro nach Deutschland. Ab 11. Juli ist das neue Apple-Handy zusammen mit einem Zweijahresvertrag zum monatlichen Tarif von 89 Euro zu haben, meldet die Welt am Sonntag.

iPhone 3G
iPhone 3G
Beim Einsteigertarif von 29 Euro im Monat müssen 169 Euro für das iPhone 3G bezahlt werden, berichtet die Welt am Sonntag. Das iPhone der ersten Generation kostete im Sonderangebot zwischen 99 und 249 Euro, mit 16 GByte Speicher sogar 499 Euro, unabhängig vom gewählten Tarifmodell. "Wir wollen jetzt den Massenmarkt erreichen", sagte T-Mobile-Deutschland-Chef Philipp Humm der Zeitung. Wie Golem.de aus der Welt-am-Sonntag-Redaktion erfuhr, handelt es sich um ein Preismodell für das 8-GByte-Modell des iPhone 3G. Für die 16-GByte-Ausführung befinde sich "T-Mobile noch in der Preisfindung".

Der Preis des neuen iPhones wurde von 399 auf 199 US-Dollar halbiert. Zum ersten Mal dürfen die Netzbetreiber einen eigenen Preis für das Handy wählen. Der US-Mobilfunkbetreiber AT&T erhöht daraufhin den Monatspreis für seine iPhone-2-Datenflat von 20 auf 30 US-Dollar. Über zwei Jahre Vertragslaufzeit plus Verkaufspreis kostete das alte iPhone so 880 US-Dollar. Nach derselben Rechnung beträgt der AT&T-Preis für das iPhone 3G nun 920 US-Dollar. Dazu kommt noch der Preis für Sprachtelefonie. Hier beginnen die Paketpreise bei 40 US-Dollar.

Anzeige

iPhone 3G
iPhone 3G
T-Mobile folgt einem anderen Preismodell, lässt seine Tarif-Paketpreise unverändert und gibt die Preissenkung an die Kunden weiter. T-Mobile erlaubt zudem iPhone-Tarifkunden, die SIM-Karte künftig auch in anderen Geräten zu nutzen.

Vodafone Italien wird das iPhone 3G ab dem 11. Juli 2008 mit Vertragsbindung und als Prepaid-Paket anbieten. Im Prepaid-Paket kostet die 8-GByte-Variante des iPhones 3G 499 Euro und die Ausführung mit 16 GByte gibt es für 569 Euro. Käufer müssen dann keinen Zweijahresvertrag abschließen.

Mit dem neuen Preismodell erhöht Apple den Druck auf die Mobiltelefonproduzenten. "Die anderen Hersteller müssen in der Weiterentwicklung von neuen Datengeräten jetzt noch schneller sein", sagte Humm der Zeitung.


eye home zur Startseite
mrfrog 23. Jun 2008

In Russland hat jeder Zweiter einen iPhone. =\ (dort werden die offiziell nicht angeboten)

oni 17. Jun 2008

Braucht es beim Navi auch nicht. Ist bei meinem A780 auch so. Copilot geht in einen...

Frank_D 16. Jun 2008

Wenn Apple das i-phone exklusiv an einzelen Provider abgibt und die es dann in der Regel...

Turkie 16. Jun 2008

Damit ist das iPhone so teuer wie ein Berliner Döner.

froseph jitzl 16. Jun 2008

glaubst du an den Scheiß den du schreibst? Wenn ja...ARME sau...GAAAAANZ arme sau


telefon.testberichte.de / 16. Jun 2008

dorians blog / 15. Jun 2008

bastelschubla.de / 14. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel