Abo
  • Services:

Yahoo und Microsoft beenden Verhandlungen

Microsoft hat kein Interesse mehr an einer Übernahme von Yahoo

Die Gespräche zwischen Yahoo und Microsoft über eine Beteiligung, eine Zusammenarbeit oder komplette Übernahme von Yahoo sind offiziell ohne Ergebnis beendet worden. Das teilte Yahoo mit. Microsoft habe sein Interesse an einer Übernahme von Yahoo verloren.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach zahlreichen Treffen und Gesprächen über verschiedene Formen einer Zusammenarbeit gehen Yahoo und Microsoft ergebnislos auseinander. Microsoft habe gegenüber Yahoos Board of Directors klargemacht, dass der Softwarekonzern an einer Übernahme von Yahoo kein Interesse mehr hat, auch nicht zu dem Preis, den Microsoft ursprünglich für Yahoo geboten hatte.

Die Übernahme von Yahoos Suchmaschinengeschäft, die Microsoft zuletzt vorgeschlagen hatte, ist für Yahoo keine attraktive Option. Yahoo erwartet ein Zusammenwachsen der Märkte für Such- und Displaywerbung und sieht sein Suchmaschinengeschäft daher als wichtige Säule für die weitere Entwicklung des eigenen Onlinewerbegeschäfts an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 5€
  3. 4,95€

BSDDaemon 13. Jun 2008

Warum so faul? http://en.wikipedia.org/wiki...

TimTim 13. Jun 2008

Warum sind das Wendehälse unter den Aktionären? Ein Aktionär hat doch nur eines im Sinne...

ich :) 13. Jun 2008

benutzt Ihr? Google die Mircosoft Suche die Yahoosuche ... etc pp

BSDDaemon 13. Jun 2008

Auch in 10 Jahren wird keine der Yahoo Domains vergeben sein. ;-) That's business

jarod1701 13. Jun 2008

und ja, damit ist der OP gemeint


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /