Abo
  • Services:

Space Siege: Action, allein im All

Neues Action-Rollenspiel versetzt Spieler auf ein einsames Raumschiff

Schluss mit Fantasy: Spieldesigner Chris Taylor arbeitet statt am nächsten Dungeon Siege an Space Siege. Er will beweisen, dass simple Bedienung und spannende Handlung besonders gut zusammen funktionieren. Golem.de hat sich das futuristische Actionrollenspiel für PC angeschaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #8
Screenshot #8
Nach kurzer Zeit enthält Seth Walker mehr Eisen als jeder Toaster - jedenfalls wenn der Spieler ihn mit entsprechend vielen kybernetischen Modifikationen ausstattet. Genau um diese scheinbar so praktischen Erweiterungen dreht sich ein Großteil der Handlung von Space Siege, dem nächsten Spiel von Chris Taylor, der bislang vor allem für seine Fantasy-Reihe Dungeon Siege bekannt ist. Seth Walker ist die Hauptfigur und die letzte Hoffnung der Menschheit, nachdem grimmige Außerirdische die Erde überfallen haben. Ein paar Überlebende versuchen, sich an Bord des Raumschiffs Armstrong in Sicherheit zu bringen, aber ärgerlicherweise kapern die Aliens auch das Schiff. Also muss Seth sie wieder verjagen.

Inhalt:
  1. Space Siege: Action, allein im All
  2. Space Siege: Action, allein im All

Auf weitgehend linearen Pfaden marschiert der Spieler als Seth die Gänge der Armstrong entlang und feuert aus allen Kanonenrohren auf die außerirdischen Kreaturen. Dabei kracht, scheppert und explodiert es aufs Herrlichste: Nicht nur die Aliens zerplatzen mit schicken Spezialeffekten, auch andere Gegenstände. Der Entwickler Gas Powered Games hat ordentlich Sprengstoffbehälter, Gasflaschen und ähnlich empfindlichen Kleinkram im Raumschiff verteilt. Besonders wichtig ist dem Team von Taylor die Physik, entsprechend purzeln Kisten und sonstige Gegenstände wild durcheinander, Gasflaschen flitzen wie wildgewordene Luftballons durch die engen Gänge.

Space Siege: Action, allein im All 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

waldi 19 11. Jul 2008

ich versuche vergebends das spiel unter windows XP wieder zum laufen zu krigen. Ich...

Fantasy 17. Jun 2008

LOL, was fürn Blödsinn. Gattung ohne jeglichen Wert? Wo lebst du denn bitte? Es gibt...

DER GORF 16. Jun 2008

Es sollte natürlich "Obwohl ICH Nordrhein-Westfälische Ornithologengesellschaft e.V...

Hefty 15. Jun 2008

Mass Effect?!? schonmal gehört? Das ist wenigstens ein Rollenspiel, und kein Diablo Clon...

Chatlog 15. Jun 2008

Der Games Teil ist mittlerweile der Einzig lesenswerte bei Golem.de, doch leider hat man...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /