Abo
  • IT-Karriere:

Opera 9.5 ist fertig

Opera 9.5
Opera 9.5
Die erweiterte CSS3-Unterstützung verwendet viel Mühe auf eine möglichst vollständige Unterstützung der CSS3-Selektoren. So beherrscht Opera 9.5 die gesamte Test-Suite für Selektoren von css3.info, die insgesamt 578 Testszenarien enthält. Alle 43 CSS3-Selektoren werden nun vollständig und fehlerfrei unterstützt. Das schafft auch Apples Safari-Browser, nicht aber der Internet Explorer 7, der nur auf 13 fehlerfrei unterstützte Selektoren kommt und 4 fehlerhaft sowie 26 gar nicht unterstützt. Der Release Candidate 3 von Firefox 3 schafft immmerhin fehlerfrei 36 Selektoren, während 7 noch nicht unterstützt werden.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  2. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Senatskanzlei, Hamburg

Komplett neu geschrieben wurde die JavaScript-Engine, die ECMAScript 4 sowie Getter- und Setter-Methoden unterstützt. Die neue Engine soll weniger Speicher benötigen und zügiger zu Werke gehen. Aufgebohrt wurde außerdem die SVG-Unterstützung, die stellenweise bereits SVG Tiny 1.2 abdeckt. Neu hinzugekommen ist außerdem die Unterstützung für MathML. Mit der MathML-Unterstützung lassen sich nun mathematische Formeln besser darstellen. Das gesamte Rendering wurde dahingehend verbessert, dass nun mehr Webseiten korrekt dargestellt werden, auch wenn sie fehlerhaft gestaltet sind. Experimentell werden nun auch Screen-Reader unterstützt und die Tastenkürzel wurden abermals neu belegt.

Opera 9.5
Opera 9.5
E-Mails und Newsfeeds werden in einem neuen Datenformat abgelegt, so dass ein Datenbestand etwa aus Opera 9.2x erst konvertiert werden muss. Das neue Datenformat kann nicht von einer älteren Opera-Version gelesen werden, es wird Opera 9.5 benötigt. Die E-Mail-Funktionen von Opera erhielten neu geschriebene IMAP-Funktionen, um die E-Mail-Verwaltung zu verbessern. Dafür wurde auch das E-Mail-Panel überarbeitet.

Mit Opera 9.5 wurden außerdem einige Sicherheitslecks beseitigt. Allgemein verspricht der Hersteller mit der neuen Version einen weiteren Geschwindigkeitszuwachs im Rendering von Webseiten sowie bei der Verarbeitung von Newsfeeds und E-Mails. Zahlreiche kleinere Verbesserungen sollen die Arbeit mit Opera weiter vereinfachen.

Opera 9.5
Opera 9.5
Den Acid3-Test besteht Opera 9.5 trotz einiger Fehlerkorrekturen noch nicht, schafft aber immerhin 83 von 100 Punkten. Opera hat mit Wingogi Desktop eine Testversion veröffentlicht, die den Acid3-Test bereits besteht. Allerdings ist Wingogi nur etwas mehr als die nackte Browser-Engine, so dass Fortschritte daran nicht ohne weiteres in Opera 9.5 integriert werden konnten. Für welche Opera-Version das Bestehen des Acid3-Tests anvisiert ist, ist nicht bekannt.

Opera 9.5 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X als Download zur Verfügung.

 Opera 9.5 ist fertig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)

free 20. Mär 2009

http://files.myopera.com/Pesala/files/9.2x-double-click-selection.js runterladen (als .js...

KölleJupp 13. Dez 2008

Falls nochmals jemand das Problem hat: geh im Profilordner in die search.ini, suche nach...

Kr_Ratos 07. Jul 2008

echt nice mann .. läuft super und durch deine 1a vorarbeit läufts wieder ;) cool hab dank

syle6941 26. Jun 2008

opera:config#UserPrefs|AutoDropdown den haken vor AutoDropdown entfernen, fertig!

astrid 20. Jun 2008

Hallo, Wie kann ich bei Opera 9.5 meine eingetragenden Seiten so anzeigen lassen, das...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /