• IT-Karriere:
  • Services:

Zusammenschluss von Activision und Blizzard am 8. Juli 2008

Aktionäre stimmen endgültig über Merger ab

Die Planungen laufen schon lange, mittlerweile haben die Kartellbehörden den Zusammenschluss gebilligt. Nun steht das Datum, an dem die Anteilseigner von Activision und Blizzard der Vereinigung zustimmen sollen: Am 8. Juli 2008 entsteht in einem Hotel in Beverly Hills voraussichtlich die größte Spielefirma der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Sonderversammlung der Aktionäre im Peninsula Hotel in Los Angeles am 8. Juli 2008 stimmen die Anteilseigner endgültig über den Zusammenschluss von Activision und Blizzard ab. Mit einer Zustimmung wird fest gerechnet. Seit der Zusammenschluss am 2. Dezember 2007 angekündigt wurde, laufen die rechtlichen und organisatorischen Vorbereitungen weitgehend leise und hinter den Kulissen ab.

Nach der Transaktion hält der französische Konzern Vivendi zwischen 52 und 68 Prozent der Anteile am neuen Unternehmen Activision Blizzard. Die genaue Höhe hängt davon ab, wie viele Aktionäre von Activision ihre Papiere an Vivendi verkaufen. Der neue Konzern wäre dann, gemessen am Umsatz, die größte Spielefirma der Welt. Allerdings könnte sich dieser Status rasch wieder ändern, etwa durch eine Übernahme von Take 2 durch Electronic Arts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 7,49€

andreas111 13. Jun 2008

Und wenn man in Betracht zieht, dass Blizzard bereits Teil von Vivendi ist, erübrigt...

e.t. 12. Jun 2008

die größte spielefirma der welt??? nein, nicht der welt, sondern der erde!

Jay Äm 12. Jun 2008

Das machen die selbstverständlich nur, damit sie bessere Spiele produzieren können, die...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /