Abo
  • IT-Karriere:

Red Hat legt Patentstreit bei

Schutz für Open-Source-Community erzielt

Linux-Anbieter Red Hat hat die Patentklage um die Software JBoss Hibernate abgewehrt. Dabei wurde ein Schutz für die gesamte Open-Source-Gemeinschaft erzielt. Geklagt hatte die Firma Firestar Software und später Data Tern, die die Rechte von Firestar gekauft hatte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Grundlage der Klage war das US-Patent Nr. 6,101,502. Dieses wurde angeblich durch die Software Hibernate 3.0 der Red-Hat-Tochter JBoss verletzt. Es beschreibt ein Mapping zwischen einem Objektmodell und einer relationalen Datenbank.

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz
  2. spiritdev Softwareentwicklung GmbH, Erlangen

Firestar forderte neben Schadensersatz auch, dass alle das Patent verletzenden Materialien zerstört werden. Zwischenzeitlich hatte die Firma ihre Rechte an Data Tern verkauft, so dass Red Hat sich mit diesen einigte. Red Hat argumentierte in dem Verfahren, das Patent sei ungültig, da die beschriebene Technik schon vor der Patentierung verwendet worden sei.

Nicht nur Red Hat ist nach der Einigung nun vor weiteren Klagen durch Data Tern geschützt. Es wurde auch erreicht, dass die sogenannten Upstream- und Downstream-Projekte nicht aufgrund dieses Patentes verklagt werden können. Im Zuge dessen hat Data Tern auch eine weitere Klage gegen Red Hat fallengelassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 152,00€
  2. 79,00€
  3. 59,99€
  4. ab 17,99€

Der Kaiser 13. Jun 2008

Muss ich mir nur noch einen total simplen Mechanismus einfallen lassen, ihn patentieren...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /