Abo
  • Services:

Firefox 3 erscheint am 17. Juni 2008

Dritter Release Candidate umgeht einen Fehler in MacOS X 10.5.3

Am 17. Juni 2008 soll Firefox 3 erscheinen. Darauf haben sich die Mozilla-Entwickler festgelegt und zugleich einen dritten Release Candidate des Browsers veröffentlicht. Dieser umgeht einen Fehler, der mit der Version 10.5.3 in MacOS X eingeführt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der dritte Release Candidate von Firefox 3 enthält vor allem eine wichtige Änderung für MacOS X. Die Mozilla-Entwickler umgehen einen Fehler in Apples Betriebssystem MacOS X, der mit der Version 10.5.3 eingeführt wurde. Der Fehler sorgt dafür, dass sich MacOS X beim Herunterfahren aufhängt, sofern eine Applikation versucht, die Datei VerifiedDownloadPlugin.plugin zu öffnen. Auch wenn der Fehler selbst nicht in Firefox steckt, so entschieden sich die Browser-Entwickler dennoch dafür, einen Workaround in Firefox 3 zu integrieren. Die für Windows und Linux veröffentlichten Versionen des Release Candidate 3 enthalten keine Veränderungen gegenüber dem zweiten Release Candidate.

Stellenmarkt
  1. Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co KG, Celle
  2. BWI GmbH, München, Nürnberg

Zudem wurde ein Termin für das Erscheinen von Firefox 3 genannt: Am kommenden Dienstag, dem 17. Juni 2008, soll Firefox 3 veröffentlicht werden.

Der Firefox 3 Release Candidate 3 steht unter mozilla.com ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 2,49€

graf porno 23. Jun 2008

Jaja, wieder Alternativen. Ja/Nein. Mozilla kann natürlich nichts dafür, dass andere...

chefmeister 17. Jun 2008

erst ab 19h in D

me2 13. Jun 2008

Ich bezweifle irgendwie, dass ein Final Release von Opera 9.5 eine kleinere Zielgruppe...

tut nix zur sache 13. Jun 2008

.....aber ich sage Euch, dass sogar unsere Behoerden den Tag feiern werden, wenn FF(§)3...

Merkbefreit 12. Jun 2008

Damit triffst du den Nagel auf den Kopf. Besser als über Tausende von Plugins kann man es...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /