• IT-Karriere:
  • Services:

Google Earth will deutsche Städte in 3D

Unterstützung deutscher Kommunen zugesagt

In den USA sind viele Städte schon mit 3D-Modellen in Google Earth vertreten. In Deutschland sieht es eher mau aus. Zwar sind in Hamburg und Berlin, München und Wiesbaden große Anstrengungen unternommen worden, dreidimensionale Repräsentanzen zu eröffnen, doch die Mehrzahl der Städte sind in Google Earth noch flach. Google will ihnen nun unter die Arme greifen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Städte in 3D" ist das Motto von Googles Initiative, die nun auch in Deutschland gestartet wurde. Google stellt den Institutionen kostenlos lokale Geoinformationen und Servicewerkzeuge zur Integration der Daten im Geobrowser zur Verfügung, darunter auch die 3D-Software "SketchUp", die Google gehört.

Das international "Cities in 3D" genannte Public-Private-Partnership-Programm startet innerhalb Europas zeitgleich in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und in den Niederlanden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 6,99€
  3. 35,99€
  4. 18,99€

Apfelferien 03. Sep 2008

Für uns, die wir eine Gastgeberliste des Álten Landes in www.apfelferien.de zeigen, wäre...

Kl0RK 12. Jun 2008

Mittlerweile vermiss ich das schon bei Google-Artikeln.

eXa 12. Jun 2008

... wenn die Städte und Kommunen ihre Geodaten dem OSM-Projekt (Open Street Map) zur...

Ich halt 12. Jun 2008

Volle Zustimmung von meiner Seite aus. Aber vergiss nicht das die Masse blöd ist und die...

Consultierer 12. Jun 2008

Liebes Google, hier mein unverbindliches Angebot: Steigen Sie jetzt ein! Je Woche...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /