Abo
  • Services:

PGP verschlüsselt Mac-Festplatten

Authentifizierung vor dem Hochfahren sichert Computer

PGP, Hersteller von Verschlüsselungssoftware, hat eine Version des Programms Whole Disk Encryption für das Apple-Betriebssystem MacOS X auf den Markt gebracht. Die neue Version 9.9 ermöglicht die Einrichtung einer Pre-Boot-Authentification auf Intel-Macs mit MacOS X ab Version 10.4.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Programm verschlüsselt den gesamten Inhalt eines Laufwerks, Daten ebenso wie Systemdateien und den Boot-Sektor. Das gelte laut PGP für Festplatten ebenso wie für USB-Sticks oder externe Festplatten, die über USB oder Firewire an den Computer angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Universität Passau, Passau

PGP begründet die Portierung damit, dass Mac-Computer inzwischen "den Weg aus den Marketingabteilungen der Unternehmen" gefunden hätten und zunehmend auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen Nutzer vertrauliche Informationen wie Kundendaten schützen müssen.

PGP will das Programm im Juli auf den Markt bringen. Über den Preis hat das Unternehmen noch keine Angaben gemacht.

Ein per Pre-Boot-Authentification geschützter Computer startet erst, wenn der Nutzer sich authentifiziert hat. Er lässt sich nicht von einem externen Laufwerk wie etwa einer CD oder einem USB-Stick booten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Private Paula 12. Jun 2008

So viel teurer sind Macs nicht. Vergleichbar ausgestattete Markengeraete (!) kosten...

Sir Jective 11. Jun 2008

Kann mein verschlüsseltes LVM auch.

Entstörer 11. Jun 2008

Wird wohl noch eine Zeit dauern. aber es gibt wohl erste Ansätze. http://www2.mobile...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /