• IT-Karriere:
  • Services:

Q-DSL home - dynamisches DSL mit mehr Upload-Geschwindigkeit

Q-DSL home 3072 ersetzt Q-DSL home 2560

Q-DSL home steht ab sofort mit einer Gesamtbandbreite von 3 MBit/s zur Verfügung. Der Internetprovider QSC ermöglicht über seine dynamische DSL-Anbindung Q-DSL home einmal täglich das Verhältnis von Download- und Upload-Datenraten zu verändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Q-DSL home 3072 richtet sich an Privatkunden und soll ihnen die Möglichkeit bieten, die Bandbreite des Downloads oder Uploads je nach Bedarf zu verändern. Wird ein schneller Upload benötigt, kann über eine Support-Webseite der Downstream von 2 MBit/s auf 1 MBit/s gesenkt werden, so dass der Upstream von 1 MBit/s auf 2 MBit/s steigt. Das ist einmal pro Tag möglich, anders als bei Q-DSL home 1536 kann die Bandbreite nicht gleichmäßig auf Up- und Downstream verteilt werden. Die Bezeichnung Q-DSL home 3072 erklärt sich durch die Gesamtbandbreite (in KBit/s), die QSC über das dynamische DSL-Angebot bietet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Feldkirchen
  2. Versicherungskammer Bayern, München

QSC-home-Chef Oliver Schüten bewirbt Q-DSL home 3072 als "absolute Besonderheit im deutschen DSL-Privatkundenmarkt". Mit herkömmlichen ADSL-Produkten würden zwar höhere Downloadbandbreiten erzielt, doch der Upload mit Q-DSL home 3072 sei "im DSL-Privatkunden-Segment konkurrenzlos schnell". Die zum Einsatz kommende G.SHDSL-Technik soll in Kabelbündeln mit hoher ADSL-Belegung und auch bei Leitungslängen oberhalb von vier Kilometern sehr robust gegen Störungen sein. Wer mehr Bandbreite braucht und auch mehr ausgeben will, dürfte allerdings mit VDSL glücklicher werden - sofern es verfügbar ist.

Das alte Q-DSL home 2560 (bis zu 1,5 MBit/s Down- oder Upstream) wird durch das neue Q-DSL home 3072 ersetzt und nicht mehr angeboten. Der Preis bleibt bei 39 Euro im Monat, inklusive Datenflatrate und einer auf das deutsche Festnetz beschränkten Telefonflatrate, wobei mittels Internet telefoniert wird. Dazu kommt noch ein E-Mail- und Webhosting-Service mit einer .de-Domain. Die Q-DSL-home-Bereitstellungsgebühr richtet sich nach der Vertragslaufzeit, die zwischen ein und zwei Jahre betragen kann. Da QSC Aktionsangebote setzt, kann der Kunde zumindest um einen Teil der Bereitstellungsgebühr herumkommen.

Der Preis für Q-DSL home 1536 (bis zu 1 MBit/s Down-/Upstream, alternativ je 768 KBit/s) bleibt bei 29 Euro. Eine Bandbreitenanhebung gibt es hier nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ (inkl. 100€ Cashback - Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€
  4. Echo für 97,47€, Echo + Philips Hue Lampe für 97,47€

shalalalala 13. Jun 2008

Toller Erfahrungsbericht. Ich habe für einen kleinen Verein auch VDSL50 beschafft...

skythe 13. Jun 2008

alphastation ~ # traceroute -I 193.99.144.80 traceroute to 193.99.144.80 (193.99.144...

Liter 12. Jun 2008

Ja bei dir! Hab auch nicht behauptet das es bei niemandem funktioniert. Ich hab DSL 6000...

Devon James 12. Jun 2008

Das habe ich mich auch gerade gefragt... scheint die Pressemitteilung wohl stark...

trutzi 11. Jun 2008

Schade, dass es für 1536er Kunden keine Preissenkung gibt. 29 Euro ist einfach nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /