Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox 360 hofft in Japan auf Level-up mit Square Enix

Japanischer Spieleentwickler Square Enix programmiert auch für Xbox 360

Microsoft hat auf dem japanischen Konsolenmarkt ein kleines Etappenziel erreicht: Square Enix kündigt für die Xbox 360 drei Rollenspiele an. Solche Titel sind potenzielle System-Seller, die Microsoft in Japan dringend braucht.

Wichtigster neuer Titel ist "Star Ocean 4: The Last Hope", ein Rollenspiel im Science-Fiction-Szenario, das weltweit 2009 erscheinen soll - auch in Deutschland. Der direkte Vorgänger erschien 2004 für die Playstation 2, um die Entwicklung kümmert sich das japanische Studio Tri-Ace. Auffallend ist, dass die Pressemitteilungen von Square Enix und Microsoft keine Angaben zu den Plattformen machen, auf denen Star Ocean neben der Xbox 360 noch erscheint. Allerdings fällt auch nicht das Wort "exklusiv", so dass davon auszugehen ist, dass die Besitzer anderer Next-Gen-Konsolen ebenfalls damit rechnen können, allerdings wohl mit zeitlicher Verzögerung.

Anzeige

Exklusiv auf der Xbox veröffentlicht Square Enix das schon länger angekündigte Rollenspiel Infinite Undiscovery, für das auch herunterladbare Inhalte geplant sind. Der Titel erscheint weltweit, hierzulande soll er am 5. September 2008 in den Läden stehen, sechs Tage vor der Veröffentlichung in Japan. Um die Entwicklung kümmert sich ebenfalls Tri-Ace. Das Szenario erinnert dezent an den farbenprächtigen Mix aus Fantasy und High-Tech, der aus einigen Final-Fantasy-Titeln bekannt ist.

Für die Entwicklung von "The Last Remnant" ist bei Square Enix ein internes Entwicklerteam zuständig. Das Rollenspiel auf Basis der Unreal-Engine 3.0 erscheint nach aktueller Planung gegen Ende 2008 auf Xbox 360, für Playstation 3 gibt es noch kein Veröffentlichungsdatum. Hauptfigur ist ein junger Soldat namens Rush, der auf mysteriöse Weise mit einem Antihelden namens "The Conquerer" verbunden ist.

Für Microsoft sind die drei Titel wichtig, um sich stärker auf dem japanischen Markt etablieren zu können. Bislang hält sich der Erfolg der Xbox 360 dort in Grenzen: Knapp 60.000 Geräte konnte die Firma nach Angaben des japanischen Marktforschungsunternehmens Media Create 2008 absetzen, während Sony Computer Entertainment von seiner Playstation 3 im gleichen Zeitraum rund 427.000 Einheiten und Nintendo von der Wii sogar 1,5 Millionen Stück verkaufen konnte.


eye home zur Startseite
Hotohori 11. Jun 2008

Laut Gamefront.de wurde eine PS3 Version inzwischen dementiert, ist zur Zeit keine geplant.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. AutoScout24 GmbH, München
  4. Lecos GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Wertschöpfung ??

    wire-less | 23:55

  2. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    dudida | 23:54

  3. Re: Akkukiller

    TC | 23:52

  4. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    dudida | 23:50

  5. Re: Bei der Telekom wohl eher weniger

    Sharra | 23:50


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel