Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue GPL-Klagen durch Busybox-Entwickler

Bell Microproducts und Super Micro Computer beschuldigt

Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat im Namen der Busybox-Entwickler zwei weitere Klagen gegen Firmen eingereicht. Diese vertreiben Busybox, ohne den entsprechenden Quelltext anzubieten. Dies aber schreibt die GNU General Public License (GPL) vor.

Im Namen der Busybox-Entwickler Erik Andersen und Rob Landley hat das SFLC Klage gegen Bell Microproducts und Super Micro Computer eingereicht. Beide verwenden Busybox, eine Sammlung von Unix-Werkzeugen speziell für eingebettete Geräte, in ihren Produkten. Busybox unterliegt den Bestimmungen der GPL. Anders als diese es vorschreibt, bieten die Beschuldigten den passenden Quelltext aber nicht an.

Anzeige

Seit November 2007 hat das SFLC mehrere Klagen für die Busybox-Programmierer eingereicht. Zu einer Verhandlung kam es nie. Die Parteien einigten sich stets außergerichtlich. Dabei veröffentlichten die Beklagten die betreffenden Quelltexte, benannten einen "Open Source Compliance Officer", der künftige Lizenzverstöße verhindern soll, und zahlten eine nicht genannte Summe an die Kläger.


eye home zur Startseite
Der Kaiser 12. Jun 2008

Treffende Beobachtung.

Tunk 11. Jun 2008

Wer hat denn da schon wieder keinen besseren Vorschlag?

open economy 11. Jun 2008

;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden-Delkenheim
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  3. FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Edenred Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Valerian, Kong: Skull Island, Jungle)
  2. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  3. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Frage nach der Fragestellung

    forenuser | 18:53

  2. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Gamma Ray Burst | 18:52

  3. Re: Können Schiffe in dem neuen AOE immer noch...

    TrudleR | 18:50

  4. Re: Ich nutze U2F

    TrudleR | 18:48

  5. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Codemonkey | 18:42


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel