Abo
  • Services:

SanDisk übernimmt Hersteller von MP3-Playern mit WLAN

Musicgremlin geht in SanDisks Sansa-Abteilung auf

SanDisk hat mit Musicgremlin ein Unternehmen übernommen, das einen tragbaren MP3-Player mit WLAN-Funktionen entwickelt hat und ein Online-Musikdistributionssystem unterhält. SanDisk selbst hatte mit dem Sansa Connect bereits einmal versucht, einen MP3-Player mit WLAN auf dem Markt zu etablieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie viel SanDisk die Übernahme wert war, wurde nicht bekannt. Musicgremlin war zuvor im Privatbesitz und soll nun in SanDisks Sansa-Geschäftseinheit eingegliedert werden. Die Onlinemusikplattform von Musicgremlin soll künftig für SanDisk-Geräte Inhalte bereitstellen.

Robert Khedouri, der Mitgründer und Chef von Musicgremlin, wird künftig im Sansa-Team als Dienstleistungschef arbeiten. Musicgremlin wurde 2003 gegründet. 2006 stellte das Unternehmen mit dem MG-1000 Gremlin einen mobilen MP3-Player vor, der vom firmeneigenen Musikdistributionssystem mit Inhalten versorgt werden konnte. Der Musiktausch von Gerät zu Gerät war ebenso möglich wie das Herunterladen von Playlisten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€

Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /