Abo
  • Services:

Samsung: LED-Projektor mit 900 Gramm Gewicht

Nicht für taghelle Räume geeignet

Mit dem SP-P400B hat Samsung einen kleinen LED-Projektor mit DLP-Technik für mobile Präsentationszwecke vorgestellt. Anstelle einer Hochdrucklampe kommen LEDs als Lichtquelle zum Einsatz. Ihr Vorteil: Der Projektor benötigt keine Anlauf- und Kühlphase mehr, sondern stellt sofort ein Bild zur Verfügung. Außerdem wird wegen der langen Lebensdauer keine Ersatzlampe mehr benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SP P400
Samsung SP P400
Noch können es LED-Projektoren nicht mit herkömmlichen Geräten aufnehmen - sie sind schlicht erheblich dunkler. Das projizierte Bild misst 50 bis 200 Zentimeter - das Format kann zwischen 16:9 und 4:3 umgeschaltet werden. Die Projektionsentfernung darf zwischen 70 und 280 Zentimetern liegen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen

Der SP-P400B erzielt eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln, ist nur 6,5 x 15 x 15 Zentimeter groß und wiegt 900 Gramm. Der Bildkontrast von 1.000:1 ist allerdings recht hoch. Die Helligkeitsangabe von 150 ANSI-Lumen lässt vermuten, dass man den Projektor nur in abgedunkelten Räumen sinnvoll einsetzen kann.

Samsung SP P400
Samsung SP P400
Ein Lüfter ist trotz LED-Lichtquelle eingebaut. Die Lärmentwicklung liegt bei 32 dB(A). Neben einem VGA-Anschluss ist auch ein Composit- sowie ein Stereoeingang eingebaut.

Der Samsung SP-P400B soll rund 700 Euro kosten und ab Mitte Juni 2008 auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

alphatierischer... 11. Jun 2008

doch, schon. Die LED Projektoren die letztes jahr auf den markt kamen hatten noch...

:-) 11. Jun 2008

Ein Glück, dass es Gewichte gibt.


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /