Cisco kauft dänische DiviTech

Baut sein Angebot für Digital-Service-Management und PSI/SI & EPG aus

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco kauft das dänische Unternehmen DiviTech. Damit kommen mehr Wissen, Erfahrungen und Produkte aus dem Bereich Digital Service Management und PSI/SI & EPG ins Haus. Der Zukauf ist Ciscos 128. Übernahme.

Artikel veröffentlicht am ,

DiviTechs DSM-Softwareprodukte richtet sich an Fernsehsender, TV-Kabelnetzbetreiber und IPTV-Anbieter, denen man ein Interface bietet, mit dem sich Videonetzwerke managen lassen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1999 von technischen Beratern des größten dänischen TV-Kabelnetzbetreibers TeleDanmark gegründet. Flaggschiffprodukt ist das SIgul PSI/SI Management System. Es bietet einen DVB-PSI/SI-Generator und einen EPG-Editor. PSI/SI steht für Program Specific Information/Service Information und beschreibt die Parameter, die festlegen und kontrollieren, was der Zuschauer in seinem Sprachraum vom digitalen Programm hört und sieht. Es regelt sprachliche Festlegungen wie Audiostandards, Teletext, Untertitel und das Bildformat.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern
  2. Webdesigner / Grafiker (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
Detailsuche

Die Dynamic-Service-Management-Plattform, die unter der Bezeichnung HEMS läuft, ist ein TV-Headend für die verschiedenen Plattformen, auf denen digitales Fernsehen gezeigt werden kann.

Cisco will mit der Übernahme sein Angebot an Werkzeugen ausbauen, mit denen Kunden lokalisierte Video-on-Demand-Dienste bereitstellen können. DiviTechs DSM-Produkt geht in die Cisco-Produktesparte ROSA auf. Die 15 DiviTech-Beschäftigten sollen künftig in Cisco Kopenhagener Niederlassung arbeiten. Zu den finanziellen Konditionen wurden keine Angaben gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /