Abo
  • Services:
Anzeige

Videos sind die treibende Kraft im Internet

ARD und ZDF veröffentlichen ihre Onlinestudie 2008

Multimediale Angebote wie Onlinevideos treiben die Internetnutzung in Deutschland voran. Das ist ein Ergebnisse der aktuellen Onlinestudie von ARD und ZDF. Die Nutzung insgesamt hat wieder leicht zugenommen. Den größten Zuwachs gab es bei den Senioren.

Laut der Studie hängt die zunehmende Beliebtheit von multimedialen Inhalten eng mit besseren Zugangsbedigungen zusammen: Fast drei Viertel Internetnutzer (70 Prozent) in Deutschland surfen inzwischen über einen Breitbandzugang. Das sind deutlich mehr als im Jahr zuvor, als noch 59 Prozent über einen schnellen Netzzugang verfügten, heißt es in einer vorab veröffentlichten Mitteilung. Die vollständige Studie wollen die beiden Sendeanstalten erst im Juli 2008 bereitstellen.

Anzeige

Dabei scheint die zunehmende Beliebtheit von Videoinhalten zulasten von Audioinhalten zu gehen: Während 10 Prozent mehr Nutzer als im Vorjahr Videos in Videoportalen oder in Mediatheken anschauten (55 Prozent gegenüber 45 Prozent im Jahr 2007), sei die Nutzung von Audiodateien aus dem Internet (Musikdateien, Podcasts und Radiosendungen) leicht von 37 Prozent im Vorjahr auf 35 Prozent 2008 zurückgegangen.

Die Zahl der Internetnutzer in Deutschland ist laut der Studie gegenüber dem Vorjahr wieder leicht um 3,1 Prozent angestiegen. Demnach nutzen 65,8 Prozent der Erwachsenen das Internet. Das sind knapp 43 Millionen. Die höchste Zuwachsrate gab es bei den über 60-Jährigen: Der Anteil der Nutzer liegt in dieser Gruppe bei 29,2 Prozent, 4,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für die Studie wurden im März und April 2008 1.800 Erwachsene in ganz Deutschland befragt.


eye home zur Startseite
Gegenkult 11. Jun 2008

Genau, weg mit dem Gesoxx! Hungert sie aus diese Bastarde!!!

DauBasher 11. Jun 2008

So ein Quark, YouTube ist wie das normale TV nur eine Plattform. Der Unterschied ist...

tomjones 11. Jun 2008

http://youp_rn.com/most_viewed/all platz 1+2: 14.000.000 views^^

S.Balmer 11. Jun 2008

deine Mudda!

Auch'n'Primat 10. Jun 2008

Wie war das mit den Affen, die man nur vor bewegte Bilder setzen muss...?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt
  2. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  3. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Hamburg, Barsbüttel, Sankt Ingbert


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)
  2. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  3. 77,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  2. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
  3. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  2. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  3. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. Re: Naiver Leser!

    deutscher_michel | 18:44

  2. Re: Jetzt drehen die total ab...

    neocron | 18:42

  3. Re: Wo kann ich denn einen Glasfaseranschluss in...

    Kleba | 18:42

  4. Framedrops ...

    lumks | 18:40

  5. Korrekturvorschlag

    Pjörn | 18:37


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel