Abo
  • Services:

Spieletest: Lego Indiana Jones - Klötzchen und Peitsche

Lego Indiana Jones
Lego Indiana Jones
Die Rätsel sind meist einfach zu lösen und die meisten Kämpfe trotz spärlich verfügbarer Speicherpunkte keine besonders große Herausforderung. Wie bei den Lego-Star-Wars-Spielen beruht der Reiz auf der außergewöhnlichen Präsentation und dem Humor. So ist es einerseits unterhaltsam zu sehen, wie das Südamerika der dreißiger Jahre oder Indy und seine Freunde in Klötzchenform aussehen. Oder in ihre Bestandteile zerfallen: Zerstörte Gegenstände - und zerstören lässt sich fast alles - lösen sich in kleine Klötzchen auf, die sich dann einsammeln lassen und Punkte bringen. An anderen Stellen baut der Spieler per Druck auf die Aktionstaste etwa aus einem Haufen Lego-Steine plötzlich einen Schalter oder ein Transportmittel. Letztere spielen übrigens eine untergeordnete Rolle, nur gelegentlich klettert Indy in ein Auto oder reitet auf einem Elefanten. Diese Passagen fallen auf Grund ungenauer Steuerung qualitativ etwas ab. Trösten kann man sich dafür mit den zahllosen optischen Extras, die in nahezu jeder Szenerie versteckt sind und wieder einmal zeigen, wie viel Liebe zum Detail die Entwickler hier haben einfließen lassen.

Stellenmarkt
  1. LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH, Günzburg
  2. Bosch Gruppe, Berlin

Lego Indiana Jones
Lego Indiana Jones
Lego Indiana Jones erscheint neben der von uns getesteten Version für Xbox 360 auch für die Playstation 3, den Wii, die Playstation 2 und für Windows-PCs. Die Next-Gen-Konsolenfassungen kosten um die 60 Euro, die PS2-Variante ist für 30 Euro und der PC-Indy für gut 40 Euro zu haben. Letztere benötigt mindestens einen Rechner mit 3 GHz, 256 MByte RAM mit XP oder 512 MByte RAM mit Vista und eine Grafikkarte ab 64 MByte RAM. Technisch ist das Spiel eher liebevoll als aufwendig: Detailgrad und Texturqualität bewegen sich im Mittelfeld, statt aufwendiger Sprachausgabe gibt es zu den Lego-Figuren passendes Gemurmel. Auch die berühmte Titelmelodie von John Williams ist im Spiel. Überhaupt wird die Atmosphäre dank zahlloser unterhaltsamer Zwischensequenzen den Filmen mehr als gerecht.

Fazit:
Eine Überraschung ist Lego Indiana Jones nicht geworden. Das Spiel bietet genau die Art von Gameplay und Aufmachung, die schon die Lego-Star-Wars-Titel ausgezeichnet hat. Der Qualität des Titels schadet dies allerdings nicht: So viel Charme und Liebe zum Detail, die es hier in fast jeder Szene gibt, sucht man in zahllosen anderen aktuellen Titeln vergeblich.

 Spieletest: Lego Indiana Jones - Klötzchen und Peitsche
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,99€
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  4. 18,99€ (exklusiv für Prime-Mitglieder)

Lazy2012 11. Jun 2008

Die werden für mich gemacht. Einfach nur für mich. Ich liebe diese Spiele!

choddy 11. Jun 2008

Es muss gar nichts, weil der/die/das Wii gar kein Geschlecht zugeordnet bekommen hat...

john33 10. Jun 2008

das die erwartungen gestiegen sind. wer hätte gedacht das ein lego-computerspiel sich gut...

Der Kaiser 10. Jun 2008

guest 10. Jun 2008

zitat - Die Next-Gen-Konsolenfassungen kosten um die 60 Euro, die PS2-Variante ist für...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

    •  /