Abo
  • Services:

ISO veröffentlicht OOXML-Standard vorerst nicht

Organisation erkennt alle vier Einsprüche an

Die ISO hat alle Beschwerden gegen die Standardisierung des Microsoft-Dateiformates Office Open XML (OOXML) anerkannt. Der Standard "ISO/IEC DIS 29500" kann daher vorerst nicht veröffentlicht werden. Die Organisation OASIS, die hinter dem Konkurrenzformat OpenDocument steht, will ein technisches Komitee einrichten, das sich um Interoperabilität kümmert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die ISO hat Beschwerden aus Brasilien, Indien, Südafrika und Venezuela akzeptiert, teilte sie mit. Ihren Regeln nach darf der OOXML-Standard daher solange nicht veröffentlicht werden, bis es eine Lösung in dem Prüfverfahren gibt. Momentan werden die Einsprüche von den Geschäftsführern der ISO und der Partnerorganisation IEC geprüft und anschließend an je ein Komitee bei ISO und IEC übergeben. Die entscheiden dann, wie es weitergeht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Von den vier Ländern wurde unter anderem bemängelt, technische Probleme seien nicht ausreichend diskutiert worden. Auch sei nicht klar, wie der abgesegnete Standard aussehe. OOXML wurde im Schnellverfahren zur Standardisierung eingereicht. Die über 6.000 Seiten umfassende Spezifikation wurde im April 2008 als Standard akzeptiert.

Die OASIS lädt unterdessen ein, sich an einem neuen technischen Komitee zu beteiligen. Das soll sich um die OpenDocument-Implementierung, -Interoperabilität und -Konformität kümmern. Auch in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Standardisierungsorganisationen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-65XD7505 799,99€, Hisense H50AE6400 419,99€)
  2. beim Kauf eines 100€ Amazon-Geschenkgutscheins
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

XML 11. Jun 2008

Einige deiner Argumente klingen nicht wirklich überzeugend. Das stimmt so nicht. Das...

BSDDaemon 11. Jun 2008

Nein, die ISO hat sich nur an die Statuten gehalten... und da es so öffentlich war...

################## 11. Jun 2008

Ich musste gerade an Synaps denken. *g*


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /