Abo
  • Services:

Motorola bietet Vollkasko für den PDA

MC75 mit HSDPA, GPS, 2-Megapixel-Kamera und Versicherung

Mit dem MC75 stellt Motorola einen PDA speziell für Unternehmensanwendungen vor. Der Enterprise Digital Assistant - kurz EDA - unterstützt die Übertragung von Sprache und Daten via HSDPA, außerdem sind GPS-Navigation inklusive A-GPS und eine 2-Megapixel-Kamera an Bord.

Artikel veröffentlicht am , yg

Motorola MC75
Motorola MC75
Der MC75 basiert auf Intels XScale-PX1270-Prozessor mit 624 MHz und läuft unter Microsoft Windows Mobile 6 Professional. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 128 MByte RAM, zur Speichererweiterung liegen keine Angaben vor. Der 152 x 84 x 44 mm große MC75 kommuniziert drahtlos via HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s im Downstream, Daten werden per WLAN 802.11a/b/g verschickt. Die Mitarbeiter bekommen somit auch im Außendienst einen schnellen Zugriff auf Firmendaten. Mit dem kommenden WLAN-Standard 802.11n dagegen kann der Handheld noch nichts anfangen. Die Verschlüsselung der Daten erfolgt unter anderem via WPA2 und WEP mit 40 oder 128 Bit.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das 3,5 Zoll große Display bietet eine VGA-Auflösung mit 480 x 640 Pixeln. Die 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus dient dazu, Bilder, Dokumente und Unterschriften zu erfassen oder 1D- und 2D-Barcodes abzulichten und zu verarbeiten. Als Audiofunktionen bietet das MC75 ein Mikrofon, Lautsprecher, Softwareunterstützung für Duplex-Aufnahmen und Wiedergabe in Stereo sowie einen Audioanschluss für Kopfhörer. Das Gerät ist IP54-zertifiziert und hält damit auch einen Sturz aus etwa 1,50 Meter Höhe aus.

Der MC75 wiegt mit Standardakku 422 Gramm, mit einem erweiterten Akku kommt er auf 446 Gramm. Standardmäßig verbaut ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 3.600 mAh. Zu den Akkulaufzeiten liefert Motorola keine Angaben.

Zusätzlich bietet Motorola eine Versicherung für den Handheld an: Mit dem "Service-from-the-Start"-Paket ist der MC75 vollkaskoversichert. Ab Kauftag können sich Kunden damit gegen Beschädigungen wie ein zerbrochenes Displays oder eine zerstörte Tastatur sowie sonstige Defekte jeder internen oder externen Komponente absichern. Wie hoch die Versicherungsprämien sein werden, gab Motorola nicht an.

Der MC75 soll weltweit voraussichtlich im dritten Quartal 2008 zur Verfügung stehen. Preise nannte Motorola nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 288€
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Jay Äm 10. Jun 2008

It's not a bug, it's a feature. Das Ding ist damit nämlich auch gleich Personal...

el3ktro 10. Jun 2008

nt

Sunny Eriksson 10. Jun 2008

dito ..


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /