• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Vorschau auf Debian Lenny

Zweite Beta des Installers veröffentlicht

Mit einer weiteren Beta des Installationsprogramms der Linux-Distribution Debian geben die Entwickler einen Ausblick auf die kommende Version 5.0. Die zweite Beta des Installers installiert einen neuen Kernel und unterstützt eine zusätzliche Architektur.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Installer wird in Debian GNU/Linux 5.0 alias Lenny zum Einsatz kommen. Mit der Betaversion des Installers lässt sich der aktuelle Entwicklungsstand der Distribution bereits einrichten. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für ARM-Little-Endian-Geräte. Allerdings lässt sich das Betriebssystem auf keinem der unterstützten Geräte dieser Klasse von CD installieren.

Stellenmarkt
  1. C.D. Wälzholz GmbH & Co. KG, Hagen
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Während der grafischen Installation lassen sich nun Partitionen verschlüsseln und der Linux-Kernel 2.6.24 wird installiert. Zudem gibt es ein neues Startmenü, über das ausgewählt werden kann, ob die Installation im Text- oder Grafikmodus durchgeführt werden soll. Bei den KDE- und Xfce-CDs können nun zusätzliche Paketgruppen zur Installation gewählt werden - ähnlich, wie dies bei den Standard-Installations-Images der Fall ist, die Gnome einrichten.

ISO-Images für die Netzwerkinstallation und komplette CD- sowie DVD-Sätze lassen sich von der Seite des Debian-Installer-Teams herunterladen. Debian 5.0 soll im September 2008 erscheinen.

Die Entwicklung der nächsten Debian-Version schreitet derweil voran. Die Umstellung auf GCC 4.3. erfolgte in den vergangenen Tagen. Laut dem letzten Bericht des Release-Teams soll diese Version der Compiler-Sammlung bald der Standard auf allen Architekturen sein. Python und Perl wurden ebenfalls aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Ferdinato 17. Jun 2008

Wieso? Beispiel Kubuntu. Debian KDE (testing) ist aktueller und stabiler als es Kubuntu...

man man M.A.N. 10. Jun 2008

mensch mensch kinners alleeeees falsh.... karl iss grad kacken ...ja die wahrheit tut...

man man M.A.N. 10. Jun 2008

Ich finde schade das sich alle linuxer immer noch befrickeln muessen wer das bessere...

Der Kaiser 10. Jun 2008


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /