Abo
  • Services:
Anzeige

MobileMe - Apple synchronisiert iPhone, Outlook und Mac

Dienst für Termine, Kontakte und E-Mails ersetzt .mac

Das iPhone unterstützt ab der Firmware 2.0 Microsoft Exchange und kann so diverse Daten synchron halten. Doch nicht jedes Unternehmen, geschweige denn ein Privatanwender, nutzt Microsofts Serversoftware. Mit MobileMe hat Apple eine Alternative vorgestellt, die E-Mails, Termine und Adressen zwischen mobilen Geräten, dem Heimnetzwerk oder dem iPhone synchronisiert und Active Sync von Microsoft nachahmt.

Apple MobileMe
Apple MobileMe
MobileMe besteht nicht nur aus einem Client für das iPhone, sondern existiert auch als Webanwendung unter Me.com, mit der auf alle Dienste zugegriffen werden kann. Apples Internetangebot ist gleichzeitig das Herzstück von MobileMe und zuständig für die Synchronisation. Auf dem PC arbeitet MobileMe mit Outlook zusammen, auf dem Mac mit iCal, dem Adressbuch sowie Mail.

Anzeige

Apple MobileMe
Apple MobileMe
Eine E-Mail, die an den MobileMe-Acount geschickt wird, verteilt die Onlineanwendung auf alle Geräte. Ändert man eine Telefonnummer auf dem iPhone, wird sie auch im Adressbuch aktualisiert. Das Gleiche gilt für Termine. Die Onlineapplikationen ähneln sehr denen von MacOS - der Anwender soll nicht das Gefühl haben, im Internet zu arbeiten.

Apples Webfestplatte iDisc, die bisher zu .mac gehörte, ist jetzt ein Teil von MobileMe und kann auch genutzt werden, um darauf gespeicherte Daten direkt zu verschicken. Der neue Dienst ersetzt .mac und ist in den ersten zwei Monaten kostenlos. Bisherige .mac-Nutzer werden automatisch migriert. Der Preis liegt bei 79 Euro pro Jahr für 20 GByte Speicherplatz. Weitere 20 GByte Speicherplatz bei MobileMe kosten 40 Euro, 40 GByte 79 Euro.


eye home zur Startseite
Cosmopolit_HH 18. Sep 2008

Ich habe mir die Kommentare zu dem o.g. Posting durchgelesen und denke, es ist das...

Plexington Steel 11. Jun 2008

hmm warum nennen die das denn wolke? wollen die damit etwa verschweigen dass alles über...

journalistenkho... 10. Jun 2008

Ich schätze ma gibt im Jahr mehr für Strom aus, als für den Service. + Falls was nicht...

AtomarerLeo 10. Jun 2008

müsste das heißen, vielleicht ginge auch noch "tMobile", oder "T-Mobile"...

Jay Äm 10. Jun 2008

Mich erinnert das eher an die Mii, die Avatare der Wii. Sozusagen ein Mobile-Mii, und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 2,25€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Definition Umzug?

    crazypsycho | 00:25

  2. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    AntiiHeld | 00:23

  3. Re: Ganz krasse Idee!

    crazypsycho | 00:21

  4. Re: Welche Hardware?

    Matty194 | 00:15

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    redmord | 00:10


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel