Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone 2.0 bringt Ernst und Spaß aufs Apple-Handy

Doch nicht nur ernste Anwendungen, auch Spiele wird es für das iPhone geben. Sega stellt auf dem WWDC beispielsweise Super Monkey Ball vor, das die Neigungssensoren des Gerätes zur Spielsteuerung nutzt. Die Software müssen die Entwickler und Softwarestudios über iTunes im neu eröffneten App Store vertreiben. Ob sie dafür Geld verlangen oder die Software verschenken, bleibt ihnen allerdings überlassen.

Entwickler können die Preise für ihre Anwendungen selbst festlegen und erhalten 70 Prozent des Umsatzes als Beteiligung. Die kopiergeschützten Applikationen können über WLAN, iTunes oder EDGE heruntergeladen werden: Sind sie größer als 10 MByte, ist der Weg über iTunes oder WLAN allerdings vorgeschrieben. Firmen können einen eingeschränkten Kreis von iPhones registrieren und ihre Software so direkt intern verteilen. Ähnliches gilt für Entwickler, die Testversionen verteilen wollen. Sie verschicken maximal 100 Versionen an ihre Testerschar, die diese direkt installieren kann.

Anzeige

Das Sega-Spiel wird zum Beispiel rund 10 US-Dollar kosten. Pangea bringt gleich zwei iPhone-Games: Das Geschicklichkeitsspiel Enigmo sowie die Rennsimulation Cro-Mag Rally nutzen die Beschleunigungssensoren des Handys.

EBay zeigte mit "Auctions" auf dem WWDC eine vereinfachte Oberfläche seines Angebotes. Loopt vermischt ortsbasierte Dienste und Social-Networking und zeigt die Position der Kontaktpersonen auf einer Karte sowie die von ihnen heraufgeladenen Fotos. Die Nachrichtenagentur AP stellte eine ebenfalls ortsbezogene Nachrichtenanwendung für das iPhone vor. Wer sich am Ort des Geschehens befindet, kann selbst Fotos und Texte einschicken. Mit "Band" wurde eine Musiksoftware gezeigt, die Schlagzeug, Bass, Klavier und diverse andere Instrumente simuliert.

Eine etwas ernstere Anwendung ist die Lernsoftware Modality, mit der Medizinstudenten den Anatomieatlas in einer interaktiven Form anschauen können. MIMvista zeigte einen Bildbetrachter für medizinische Daten beispielsweise aus einem CT.

Die Firmware iPhone 2.0 soll erst Anfang Juli 2008 erscheinen - für iPhone-Besitzer ist sie kostenlos, für den iPod touch kostet sie rund 10 US-Dollar.

 iPhone 2.0 bringt Ernst und Spaß aufs Apple-Handy

eye home zur Startseite
HerrJeMineh 10. Jun 2008

Ach, ihr Harry Potter lesenden 35+ Erwachsenen, das kommt eben davon, wenn man mit 50...

Anonymous 10. Jun 2008

Es ist auch "nur" ein Mac nötig, um mit dem SDK zu arbeiten, ein PC reicht nicht. Siehe...

Aua 10. Jun 2008

Hier, damit du mal eine Tufted Tittenmaus hast: http://upload.wikimedia.org/wikipedia...

Skyborg 10. Jun 2008

Ganz klarer Fall. Ich warte auf Android

Blork 10. Jun 2008

… < So sieht das Zeichen aus. Solltest du als selbsternannter Typograf doch wissen.


Handy Informationen und mehr / 11. Jun 2008

Apple iPhone 2 kommt mit UMTS und GPS

ricdes dot com / 09. Jun 2008

Das neue iPhone [3G, GPS, Billiger]



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  4. BWI GmbH, Rheinbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Liste von Smartphones, für die VOLTE...

    razer | 23:44

  2. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    flow77 | 23:40

  3. Re: SC_Fanatiker

    Eheran | 23:25

  4. Re: Ob Vodafone dann LTE für Drittanbieter...

    ManuPhennic | 23:25

  5. Re: Was sind das für Preise?

    Niaxa | 23:13


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel