• IT-Karriere:
  • Services:

Laserdruck mit einer Seite pro Sekunde

HP stellt LaserJet-Serien P4014, P4015 und P4515 vor

HP bringt eine neue Laserdruckerfamilie auf den Markt. Die P4000-Serie glänzt durch besonders schnellen Schwarz-Weiß-Druck. Das Topmodell erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 60 DIN-A4-Seiten pro Minute. Etwas langsamer ist der P4015 mit bis zu 50 DIN-A4-Seiten in der Minute. Das günstigste Familienmitglied, der HP LaserJet P4014, bedruckt in der gleichen Zeit 43 Seiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Geräte der 4000er-Serie sind mit einer Gigabit-Netzwerkschnittstelle ausgerüstet und arbeiten mit 1.200 x 1.200 dpi. Auf Wunsch werden die Druckdaten bei der Übermittlung verschlüsselt. Fast alle Modelle außer dem P4014 weisen einen Standardspeicher von 128 MByte auf. Beim einfachsten Gerät ist der Arbeitsspeicher nur 96 MByte groß. Alle Modelle beherrschen PostScript 3. Mit einer optionalen Festplatte kann die Verarbeitungsgeschwindigkeit gesteigert werden.

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München

Mit dem "Folder"-Knopf können Mitarbeiter auch vertrauliche Dokumente mit Hilfe einer PIN abrufen und erst ausdrucken, wenn sie direkt am Gerät stehen. Die Papierzuführung lässt sich um weitere Schubladen erweitern und fasst so maximal 3.600 Blätter. Auch für Briefumschläge gibt es ein Sonderfach als Zubehör. Mit einer Sortierablage sowie einer Heftereinheit kann der Drucker zu einer kleinen Druckerei ausgebaut werden.

Die günstigste Serie HP LaserJet P4014 ist ab 680 Euro zu haben, die HP-LaserJet-P4015-Serie ab 1.090 Euro und die HP-LaserJet-P4515-Serie ab 1.520 Euro. HP bietet für die Geräte Druckertreiber für die Betriebssysteme Microsoft (ab 2000), MacOS X, OS/2, Unix, Linux sowie HP OpenVMS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 34,49€
  3. 5,99€
  4. 8,75€

bla bla 10. Jun 2008

lol das selbe hast du schon mal geschrieben Zuletzt: am 09.01.08 https://forum.golem.de...

So Nie 10. Jun 2008

Wir haben seit rund 4 Jahren einige Dutzend Kombigeräte von Develop aus der 3xxxiD-Serie...

superguppi 10. Jun 2008

Da steht aber nix von PCL. Allerdings kann jeder Drucker, der Postscript beherrscht auch...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /