Abo
  • IT-Karriere:

Hewlett-Packard und Acer legen Patentstreit bei

Alle Forderungen fallengelassen

Der taiwanische Elektronikkonzern Acer und der US-Konkurrent Hewlett-Packard haben ihre laufenden Patentstreitigkeiten beigelegt. Damit findet eine Serie von Klagen und Gegenklagen ein schnelles Ende.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Oktober 2007 hatte Acer die Entwicklungssparte des übermächtigen Wettbewerbers wegen Verletzung von sieben Rechten verklagt. Der Wettbewerber habe Patente an verschiedenen Technologien in PCs, Servern und Peripheriegeräten verletzt. HP antwortete im März 2008 mit einer Gegenklage, die auch einen Verkaufsstopp einiger Acer-Produkte in den USA zum Ziel hatte. Den HP-Vorstoß beantworteten die Taiwaner in diesem Monat mit einer weiteren Gegenklage.

Mit der Einigung, deren Inhalt vertraulich sei, legen die Kontrahenten den Disput nun vollständig bei. "Mit der vertraulichen Vereinbarung sind alle Ansprüche der Kontrahenten, die in drei Klagen vor Bundesgerichten und in zwei Fällen vor der internationalen US-Handelskommission vorgetragen wurden, beigelegt. Im Ergebnis werden alle Klagen zurückgezogen", heißt es in der gemeinsamen Erklärung. Ein Acer-Sprecher erklärte, dass finanzielle Vereinbarungen nicht Teil der Einigung sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 61,90€
  3. mit Gutschein: NBBX570

Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

    •  /