Abo
  • IT-Karriere:

Farblaser-Ausdrucke im A3-Format

Canon stellt Farblaser mit kompakter Heftereinheit vor

Canon hat mit dem LBP5970 und LBP5975 zwei neue Farbdrucker vorgestellt, die Papier bis zum Format A3 bedrucken können. Die Geräte sind mit vier Farbtrommeln ausgerüstet und kommen auf Ausgabegeschwindigkeiten von bis zu 30 A4-Seiten pro Minute in Farbe und 32 A4-Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon LBP5970
Canon LBP5970
Die Drucker arbeiten mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und sind mit einer Duplexeinheit zum doppelseitigen Drucken ausgerüstet. Der LBP5975 besitzt zudem eine Heftvorrichtung zum Erstellen von Broschüren. Beide Geräte beherrschen PostScript 3 und können per LAN und optional über WLAN ins Netzwerk integriert werden. Der Hauptspeicher ist von Haus aus 256 MByte groß und lässt sich auf maximal 768 MByte ausbauen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

Die Papierkapazität reicht von 320 bis 1.970 Seiten, je nachdem, wie viele Zusatzkassetten mit jeweils 550 Blatt Kapazität eingesetzt werden. Die Druckdaten lassen sich auf Wunsch verschlüsselt übertragen. Auf die optionale Festplatte mit 30 GByte Speicherkapazität lassen sich Druckaufträge und Briefpapierschablonen speichern.

Angesichts steigender Stromkosten ist auch die Leistungsaufnahme interessant. Sie liegt bei 653 Watt im Betrieb, im Stand-by-Modus bei 34 Watt und im Energiesparmodus bei unter 14 Watt.

Der schwarze Toner ist für 10.000 Seiten bei 5-prozentiger Schwärzung ausgelegt, die Farbkartuschen für jeweils 6.000 Seiten. In den USA kosten der LBP5975 und der LBP5970 rund 3.700 und 2.400 US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

lerpo 09. Jun 2008

Ihr nehmt mich einfach nicht ernst, das ist gemein!

lerpo 09. Jun 2008

Na, wo bleiben sie denn? Ich will ein "Bei den Preisen wird das nie was" oder ein "Mein...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on

Samsung hat seine neuen Note-Modelle gezeigt und wir haben sie ausprobiert.

Samsung Galaxy Note 10 und 10 Plus - Hands on Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /