Abo
  • Services:

Blu-ray-Start besser als DVD-Einstieg vor elf Jahren

Weltgrößter Maschinenbauer freut sich über gutes Geschäft

Der Spezialmaschinenbauer Singulus ist mit der Nachfrage nach Ausrüstung für die Blu-ray-Fertigung zufrieden. Bereits jetzt übertreffe der Bestelleingang den zum Start der DVD vor über einem Jahrzehnt, teilte der Weltmarktführer aus Kahl am Main mit. Die eigenen Prognosen wurden übertroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das fränkische Unternehmen hatte im Februar 2008 das Blu-ray-Anlagengeschäft und die dazugehörigen Patente der Schweizer Oerlikon, dem einzigen europäischen Wettbewerber, übernommen. Hauptkonkurrent ist nun die japanische Origin. Nach früheren Angaben will Singulus bei Blu-ray schon in diesem Jahr auf etwa zwei Drittel Weltmarktanteil kommen. Auch auf dem US-Markt sieht sich Singulus als die Nummer 1.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bereits im ersten Quartal 2008 seien Aufträge für 21 Blu-ray-Dual-Layer-Maschinen erteilt worden und auch im zweiten Quartal würden weitere Orders folgen. Singulus-Chef Stefan A. Baustert: "Dies bedeutet, dass die Bestellungen für Blu-ray im ersten Jahr der Dual-Layer-Technologie bei weitem schon die Größenordnung übersteigt, die wir beim Start der DVD vor elf Jahren mit 17 Maschinen hatten." Erfreulich sei auch, dass die erste Dual-Layer-Blu-ray-Disc-Anlage von einem Großkunden in den USA abgenommen wurde. Singulus bietet Mastering, Molding und Replikationslinien an.

Die wichtigsten Hollywood-Studios haben sich im Konkurrenzkampf um das hochauflösende DVD-Nachfolgeformat für Blu-ray entschieden. Mitte Februar 2008 hatte Toshiba das konkurrierende HD-DVD-Format für tot erklärt.

Singulus erwartet, dass sich die Verkaufspreise für die Blu-ray-Hardware gegenüber dem Jahresbeginn 2008 deutlich reduzieren werden, so Baustert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

so-ist-es 09. Jun 2008

Das die Verbreitung der Medien weltweit zugenommen hat Prozentual wäre es aber schlechter...

Rupert 09. Jun 2008

... mit den Worten von Volker Pispers: "Sie macht das nit schlecht, besser als...

Rupert 09. Jun 2008

... mit den Worten von Volker Pispers: "Sie macht das nit schlecht, besser als...

GrinderFX 09. Jun 2008

13 jahre garantie? Das bezweifel ich und was nutzt dir die garantie, wenn die daten dann...

Flying Circus 09. Jun 2008

1) Obiges stammt nicht von mir. 2) Ich bin kein Raubkopierer, Deine Unterstellungen...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /