Slackintosh 12.1 erschienen

Slackware für PowerPC-Macs

Einen guten Monat nachdem Slackware 12.1 erschienen ist, steht nun auch die PPC-Variante Slackintosh 12.1 zum Download bereit. Die enthält dieselben aktuellen Komponenten wie KDE 3.5.9.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Slackintosh 12.1 verwendet einen 2.6er-Linux-Kernel, der um den Software-Synthesizer Speakup erweitert wurde. Zudem kommt die Glibc 2.7 zum Einsatz. Als X-Server nutzt Slackintosh nun das modulare X.org in der Version 7.3. Wie bei Slackware 12.1 ist KDE 3.5.9 als Desktop-Oberfläche enthalten. Zusätzlich finden sich Xfce 4.4.2 und einige GTK-Programme in der Distribution.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Darüber hinaus liefert die PPC-Fassung der Distribution Komponenten wie den Apache-Webserver 2.2.8 und PHP 5.2.6. Auch Perl 5.8.8 und MySQL 5.0.51b sind enthalten. Als Office-Paket steht KOffice 1.6.3 zur Verfügung.

Slackintosh 12.1 steht ab sofort als Download für die PowerPC-Architektur bereit. Die Entwickler bieten nun keine Sicherheitsupdates mehr für Slackintosh 11.0 an. Wer diese Version noch einsetzt, sollte also schnellstmöglich auf Slackintosh 12.0 oder 12.1 aktualisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /