Abo
  • Services:

Slackintosh 12.1 erschienen

Slackware für PowerPC-Macs

Einen guten Monat nachdem Slackware 12.1 erschienen ist, steht nun auch die PPC-Variante Slackintosh 12.1 zum Download bereit. Die enthält dieselben aktuellen Komponenten wie KDE 3.5.9.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Slackintosh 12.1 verwendet einen 2.6er-Linux-Kernel, der um den Software-Synthesizer Speakup erweitert wurde. Zudem kommt die Glibc 2.7 zum Einsatz. Als X-Server nutzt Slackintosh nun das modulare X.org in der Version 7.3. Wie bei Slackware 12.1 ist KDE 3.5.9 als Desktop-Oberfläche enthalten. Zusätzlich finden sich Xfce 4.4.2 und einige GTK-Programme in der Distribution.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg

Darüber hinaus liefert die PPC-Fassung der Distribution Komponenten wie den Apache-Webserver 2.2.8 und PHP 5.2.6. Auch Perl 5.8.8 und MySQL 5.0.51b sind enthalten. Als Office-Paket steht KOffice 1.6.3 zur Verfügung.

Slackintosh 12.1 steht ab sofort als Download für die PowerPC-Architektur bereit. Die Entwickler bieten nun keine Sicherheitsupdates mehr für Slackintosh 11.0 an. Wer diese Version noch einsetzt, sollte also schnellstmöglich auf Slackintosh 12.0 oder 12.1 aktualisieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 44,99€

Älän Karr 09. Jun 2008

- Schriften - font-arabic-misc-1.0.0-noarch-2 font-isas-misc-1.0.0-noarch-2 font-jis...

olleIcke 09. Jun 2008

Hey tut mir leid, ich wollte nicht beleidigend klingen! Ich finds wirklich äußerst...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /