• IT-Karriere:
  • Services:

Zweite Beta von Silverlight 2 veröffentlicht

Zahlreiche neue Funktionen für Microsofts Flash-Konkurrent

Microsoft hat eine zweite Betaversion von Silverlight 2.0 veröffentlicht, zusammen mit einer Entwicklerversion von Visual Studio und Expression Blend. Die neue Vorabversion des Flash-Konkurrenten Silverlight wartet mit zahlreichen neuen Funktionen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 2 von Silverlight 2.0 kann auch ohne installiertes .Net-Framework genutzt werden. Alle Funktionen stehen in allen unterstützten Browsern unter Windows und MacOS X bereit und sollen mit der kommenden Version 2 von Moonlight auch unter Linux verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Lübeck oder Berlin (Home-Office), Einsatzgebiet deutschlandweit
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main

Die Silverlight 2 Beta 2 bietet Microsoft unter einer sogenannten "Go-live Lizenz" an, die es erlaubt, die Betaversion bereits für den kommerziellen Einsatz zu nutzen, dennoch wird sich das API voraussichtlich in der Finalversion noch ändern.

In der Beta 2 wartet Silverlight mit einigen neuen Eingabe-Schaltflächen auf, die bisher nur optional zur Verfügung standen, nun aber zum festen Bestandteil von Silverlight werden. Auch individuell angepasste Schaltflächen lassen sich kreieren, wozu Expression Blend 2.5 in der Juni-Vorabversion genutzt werden kann.

Neu in der Silverlight 2 Beta 2 ist zudem der "Visual State Manager" (VSM), mit dem sich interaktive Schaltflächen erstellen lassen, ohne dass dazu Code geschrieben werden muss.

Zudem führt Microsoft mit der Beta 2 eine erweiterte Tastaturunterstützung für den Vollbildmodus aus und es gibt ein API zur Stiftbedienung. Auch wird Unterstützung für das UI-Automation-Framework eingeführt, worüber Screenreader und andere Hilfswerkzeuge eingebunden werden können.

Durch Adaptive Streaming kann Silverlight zudem Filme in Abhängigkeit von der verfügbaren Bandbreite und Rechenleistung wiedergeben, die dazu in unterschiedlichen Versionen vorliegen müssen. Daneben führt Microsoft DRM-Unterstützung ein und ermöglicht es, Netzwerkanfragen in Hintergrund-Threads abzuwickeln. Hinzu kommt Unterstützung für die sogenannte Duplex-Kommunikation, die es Applikationen erlaubt, Daten per Push an den Client zu senden.

Auch die Zusammenarbeit mit SOAP-basierten Webservices hat Microsoft nach eigenen Angaben verbessert und es können Datendienste nach ADO.Net abgefragt werden. Zudem werden JSON-basierte Anfragen unterstützt und es ist möglich, Daten lokal zu speichern, was Microsoft als "Isolated Storage" bezeichnet.

Die Beta 2 von Silverlight 2 steht ab sofort unter silverlight.net zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

HST 07. Jul 2008

Hallo Silverflyer: kennst Du den Unterschied zwischen einer kompilierten Anwendung und...

Is_alles_crap 10. Jun 2008

Mit nichts von obigem hätt ich wirklich ein Problem .. Und was speziell die 25MHz...

MS User 10. Jun 2008

Das ganze wird nur sachlich und fundiert, wenn man die Verteilung von Flash und...

Blork 09. Jun 2008

Da gehört aber viel dazu Adobe im Limbo noch zu unterbieten :-)

blablub 09. Jun 2008

Es lief auch schon in den Kombinationen final FF2 und final SL1 bzw. FF3RC2 und final SL1...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /