Abo
  • Services:

Goosh - die Google-Kommandozeile

Kurzbefehle für schnelle Ergebnisse

Das Webinterface gilt vielen schon als Ausdruck reinsten Purismus, doch dass es noch spartanischer aussehen kann, beweist die Webanwendung Goosh.org. Sie stellt eine Kommandozeile für Google bereit, über die sich die Suchmaschine wie ein Unix-Shell per Kurzbefehl steuern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Kurzbefehl "h" für Help wird die Befehlsübersicht aufgerufen. Neben der Textsuche im Web können auch spezielle Google-Anwendungen genutzt werden. Mit "map" lässt sich Maps und mit "b" zum Beispiel Blogs durchsuchen. Die Recherchen können mit Bool'schen Operatoren weiter verfeinert werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Goosh lässt auch Übersetzungen von Wörtern und ganzen Sätzen mit "t" für Translate und der Benennung von Quell- und Zielsprache zu. "Translate en de hello world" übersetzt folglich in "Hallo Welt".

Die Google-Kommandozeile Goosh arbeitet recht schnell - und liefert flugs die Ergebnisse. Diese können mit den Zifferntasten ausgewählt werden. Goosh läuft im Webbrowser und nutzt die Google AJAX APIs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  2. 333,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)
  4. 76,99€

Max Kueng 10. Jun 2008

Wenn der Kaffee nicht wirkt, gibt es reines Guarana. Ein (oder zwei) Teeloeffel...

ich und ich 09. Jun 2008

Solange dir Google nicht genauso gut als Sex gefällt. Na merkste was? Solange dir...

Deodor Duschdas 09. Jun 2008

hahah made my day ;)

Lord_Pinhead 09. Jun 2008

Ich denke eher er meint Datenkracke Google weil Google aus jede gmail Mail und jeder...

niet Troll 09. Jun 2008

Natürlich kann man in der Konsole auch klicken. Man installiert zb. gpm und schon geht...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /