Abo
  • Services:

Goosh - die Google-Kommandozeile

Kurzbefehle für schnelle Ergebnisse

Das Webinterface gilt vielen schon als Ausdruck reinsten Purismus, doch dass es noch spartanischer aussehen kann, beweist die Webanwendung Goosh.org. Sie stellt eine Kommandozeile für Google bereit, über die sich die Suchmaschine wie ein Unix-Shell per Kurzbefehl steuern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Kurzbefehl "h" für Help wird die Befehlsübersicht aufgerufen. Neben der Textsuche im Web können auch spezielle Google-Anwendungen genutzt werden. Mit "map" lässt sich Maps und mit "b" zum Beispiel Blogs durchsuchen. Die Recherchen können mit Bool'schen Operatoren weiter verfeinert werden.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Goosh lässt auch Übersetzungen von Wörtern und ganzen Sätzen mit "t" für Translate und der Benennung von Quell- und Zielsprache zu. "Translate en de hello world" übersetzt folglich in "Hallo Welt".

Die Google-Kommandozeile Goosh arbeitet recht schnell - und liefert flugs die Ergebnisse. Diese können mit den Zifferntasten ausgewählt werden. Goosh läuft im Webbrowser und nutzt die Google AJAX APIs.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 47,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 6,37€

Max Kueng 10. Jun 2008

Wenn der Kaffee nicht wirkt, gibt es reines Guarana. Ein (oder zwei) Teeloeffel...

ich und ich 09. Jun 2008

Solange dir Google nicht genauso gut als Sex gefällt. Na merkste was? Solange dir...

Deodor Duschdas 09. Jun 2008

hahah made my day ;)

Lord_Pinhead 09. Jun 2008

Ich denke eher er meint Datenkracke Google weil Google aus jede gmail Mail und jeder...

niet Troll 09. Jun 2008

Natürlich kann man in der Konsole auch klicken. Man installiert zb. gpm und schon geht...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /