• IT-Karriere:
  • Services:

Second Life rät Firmen von Second Life ab

"Medienhype hat uns geschadet"

Der neue Chef des Betreibers von Second Life rät Firmen derzeit davon ab, in der virtuellen Welt eigene Niederlassungen zu gründen. "Second Life befindet sich noch ganz am Anfang", bekennt Linden-Labs-Geschäftsführer Mark Kingdon.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Firmenchef empfiehlt Geschäftsleuten gegenwärtig "eher abzuwarten". In naher Zukunft sollten sie zurückkommen, "um dem 'Zweiten Leben' eine zweite Chance zu geben", sagte er dem Magazin Focus.

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. VisCircle GmbH, Hannover

Der Medienhype in der Vergangenheit sei der Online-3D-Welt nicht gut bekommen. "Auch wenn es nicht ihre Intention war - in meinen Augen haben die Medien uns damit sehr geschadet", sagt Kingdon. Viele Firmen hatten nach einiger Zeit ihre virtuelle Filiale wieder geschlossen oder nicht mehr betreut. Sie seien mit zu hohen Erwartungen gekommen, "die wir nie erfüllen konnten". In der Zukunft soll es solche Enttäuschungen nicht mehr geben, verspricht Kingdon.

Linden Labs will künftig die Registrierung für die Online-3D-Welt benutzerfreundlicher gestalten. "Dafür stellen wir Neulingen gezielt virtuelle Tutoren zur Seite, die in die Welt einführen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

OlesMeinung 18. Jul 2008

Second Life ist der ... denn die Leute, die jetzt schon fleißig im Web3D am Entwickeln...

OlesMeinung 18. Jul 2008

Auch, dass jeder Zuschauer das Objekt selber und von allen Seiten betrachten, weiter...

OlesMeinung 18. Jul 2008

Nach der Kutsche kam das Auto, nach dem Radio der Fernseher, nach der Zeitung das 2D...

PowerPoster 10. Jun 2008

ja und es werden natürlich auch nein, aber du ladest dir das nexte level runter ja.. es...

GistA 10. Jun 2008

Kein echtes 3D? Was war mit Stellar 7 - http://www.c64games.de/phpseiten/spieledetail...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /